Newsletter

Frankreichs Datenschutzbehörde untersucht Clubhouse, Andreas Brüser gründet KommB, Personalien

Collage: © AdobeStock/mahod84, Screenshot AppStore

Die französische Datenschutzbehörde CNIL hat Untersuchungen zur Social-Media-App Clubhouse eingeleitet. Es solle geprüft werden, ob die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anwendbar ist und wenn ja, ob sie verkannt werde, teilte die Behörde am Mittwoch mit. horizont.net >>

2. Andreas Brüser gründet die Kommunikationsberatung KommB. Brüser war von 2013 an für die Düsseldorfer Agentur Kommpassion tätig. Mitte 2019 wechselte er zu Viewsonic, wo er Marketing und PR in DACH verantwortete.
prreport.de >>

3. +++ Personalien +++
Das Münchener Medienhaus Condé Nast verliert eine wichtige Führungskraft. Vertriebschefin Alima Longatti kehrt dem Magazinverlag den Rücken. Sie verlässt das Unternehmen aus privaten Gründen zum Monatsende.
meedia.de >> (paid)

Der ehemaliger Digital-Geschäftsführer bei Axel Springer, Stefan Betzold, ist ab sofort Mitglied der Geschäftsführung bei Evernest.
kress.de >>

Roland Panter ist seit dem 22. Februar Pressesprecher beim Bundesverband des Naturschutzbunds Deutschland (Nabu). In dieser Funktion leitet er die neu strukturierte Pressestelle und berichtet an die stellvertretende Bundesgeschäftsführerin Angelika Bludau.
pressesprecher.com >>