Newsletter

FleishmanHillard erweitert Beratungsangebot im Reputationsmanagement

Dr. Sebastian Schwark führt neue Consulting-Practice „Corporate Reputation“ bei FleishmanHillard Deutschland (Foto: © FleishmanHillard)

Die internationale Kommunikationsagentur FleishmanHillard Deutschland hat mit der Practice „Corporate Reputation” zum 1. Oktober 2021 ein neues Beratungsangebot geschaffen. Unter Leitung von Dr. Sebastian Schwark bietet sie umfassende Beratung zum Reputationsmanagement von Unternehmen – von der Reputationsanalyse und Strategieentwicklung zu Reputationsaufbau und -pflege bis hin zur Organisationsentwicklung. Als Partner und Senior Vice President berichtet Dr. Schwark an Deutschland-Chef Hanning Kempe.

„Um die License to Operate zu erhalten, müssen Unternehmen sich in der Transformation, die wir gerade erleben, positionieren: Klimawandel, Digitalisierung, geopolitische Spannungen und die Krisen der Demokratie verändern den Rahmen unternehmerischen Handelns ebenso fundamental wie die Ansprüche der Stakeholder“, kommentiert Dr. Sebastian Schwark, Head of Corporate Reputation bei FleishmanHillard Germany. „Diese Dynamik zu verstehen, ihre Chancen und Risiken richtig einzuschätzen und so den eigenen Wertbeitrag für Shareholder und Stakeholder voranzubringen, ist die erste Managementaufgabe von heute. Dabei helfen wir mit klaren Analysen, vorwärts gerichteten Handlungsempfehlungen und deren zielsicherer Umsetzung.“

Dr. Sebastian Schwark: Unternehmerische Verantwortung verstehen und kommunizieren

Dr. Sebastian Schwark ist ein Experte für professionelles Reputationsmanagement. Er unterstützt Unternehmen und Führungskräfte dabei, gesellschaftliche Fragen und Anforderungen der Stakeholder erfolgreich zu verstehen und ihnen wirksam zu begegnen, um so die Profitabilität des Unternehmens zu erhalten oder zu steigern. Sebastian Schwark hat in den letzten zwanzig Jahren einschlägige Erfahrungen auf beiden Seiten des Atlantiks gesammelt: Er war Managing Director bei Edelman in Berlin, wo er erfolgreich den Bereich Corporate und Public Affairs aufgebaut hat. Als Büroleiter von Portland in New York hat er im Auftrag von Stiftungen und Corporations vor allem mit der UN und anderen globalen Institutionen gearbeitet. Und als Senior Vice President bzw. Director Public Affairs bei Hill + Knowlton Strategies in New York und Berlin begleitete Dr. Schwark die Energiewende in Deutschland und international.

Zusätzlich zu seiner Position bei FleishmanHillard ist Dr. Schwark Visiting Fellow beim German Marshall Fund of the United States. Er leitet dort eine transatlantische Plattform, die Führungskräfte aus der Wirtschaft mit Amtsträgern und Experten zusammenbringt, um den Dialog zwischen Wirtschaft und Gesellschaft zu stärken und neue Ideen über die sich wandelnde gesellschaftliche Rolle von Unternehmen und Unternehmern zu entwickeln. Dr. Schwark wurde mit einer Arbeit zum deutschen Antiamerikanismus in Göttingen promoviert.

Corporate Reputation: das neue Beratungsangebot

Der Bereich Corporate Reputation bei FleishmanHillard ist auf die gezielte und systematische Professionalisierung des Reputationsmanagements von Unternehmen und Organisationen spezialisiert. Ziel ist die Unterstützung von EntscheiderInnen bei Strategie und Kommunikation. Das Beratungsportfolio besteht aus fünf aufeinander aufbauenden Komponenten: der Strategieentwicklung, der Reputationsanalyse, dem Reputationsaufbau, der Reputationspflege und der Organisationsberatung.

Quelle: PM FleishmanHillard