Newsletter

Fazit: das Medienecho zur re;publica 2019

Foto: © Jan Michalko/re:publica

Drei Tage re;publica19 gehen schnell vorbei. Landau Media berichtet über die Medienpräsenz der Konferenz zur digitalen Gesellschaft. Zum Eröffnungstag war die Anzahl der Meldungen zu #rp19 und die damit generierte Reichweite am größten. Im Verlauf der Veranstaltung nehmen Anzahl und Reichweite ab. Blickt man in einzelne Mediengattungen, ist dieser Trend auch im Social-Media-Bereich zu erkennen. Im Printbereich gab es an Tag 2 die meisten Meldungen.

Der Tagesspiegel veröffentlicht am zahlreichsten zur re;publica19 und generiert damit auch die größte Reichweite. Sogar in der Bunten wird in diesem Jahr berichtet.

Die Top 10 der Online-Medien wird von Tagesspiegel Online angeführt. T-Online.de erreicht hier aber das größte Publikum.

Die höchste Engagement-Rate bei Twitter erzielt der Account der re;publica. Auch bei den Beiträgen der Heute Show oder Keynote Speakerin Sigrid Maurer wurde viel diskutiert.

Weitere Informationen rund um die Medienauswertungen von Landau Media: www.landaumedia.de


Über den Autor: Moritz Hahn ist Data Analyst bei Landau Media. Er studiert Politikwissenschaft und Medien- und Kommunikationswissenschaft in Berlin und verstärkt seit April das Medienanalyse-Team von Landau Media.