Facebook Video, Video-Content, Konferenzen

Foto: © Fotolia/gstockstudio

Foto: © Fotolia/gstockstudio
Foto: © Fotolia/gstockstudio
1. Laut GfK-Studie erhöhen Facebook-Spots die Kaufabsicht um 25 Prozent, TV-Werbung um Prozent. Zudem sind die Streuverluste in dem sozialen Netzwerk geringer. Facebook-Videos punkten gegenüber TV-Spots mit einen höheren ROI – sie sind effektiver und effizienter. „Sogar wenn man die bei TV-Sendern üblichen Rabatte auf die Listenpreise einrechnet, bleiben Facebook Spots erheblich wirtschaftlicher. Erst bei einem Rabatt von 77,4 Prozent auf den üblichen Rate-Card-Preis zog die TV-Werbung mit Facebook Video gleich“, fasst Jin Choi, FMCG- und Handelsexperte bei Facebook Hamburg, das Ganze in Zahlen zusammen.
homashutter.com >>

2. Große Marken sollten in Video-Content investieren, plädierten VertreterInnen von Facebook, BuzzFeed & Co. auf der diesjährigen dmexco in Köln. Dabei betont Rob Gold, Managing Director bei Zenith UK: „Video ist die Verbindung zwischen Marke und Konsument.“ Er spricht sich dafür aus, im Videobereich flexibel auf unterschiedliche Zielgruppen zu reagieren und Neues einfach auch mal auszuprobieren. „Wir sehen, dass viele Marken die Option von Video nicht in Anspruch nehmen, weil sie immer noch Angst haben. Doch Digital Learning ist hier sehr wichtig. Wenn wir zusammen eine digitale Kultur entwickeln, werden alle davon profitieren.“
absatzwirtschaft.de >> via osk.de/blog >>

3. Tipps für die Kommunikation vor, während und nach Konferenzen hat Heidi Cohen zusammengestellt. Dabei geht sie auf die Erstellung eines Content-Planes sowie auf unterschiedliche Content-Arten im Zusammenhang mit Events ein – von Interviews über Social-Media-Inhalte bis hin zu Präsentationen. Getreu dem Motto: „Konferenzen sind Goldminen in Sachen Content!“
heidicohen.com >> (englisch)