Newsletter

Facebook verliert Kommunikationsexpertinnen, spezialisierte Newsletter als Einnahmequelle, 5 Thesen zur Zukunft des B2B-Marketings

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Gleich zwei langjährige und prominente Kommunikationsexpertinnen verlassen Facebook: Das Unternehmen verliert sowohl Caryn Marooney, Vice President of Communications, als auch Debbie Frost, Director Global Communications and Public Affairs, mit sofortiger Wirkung.
recode.net >>; pressesprecher.com >>

2. Spezialisierte Newsletter könnten ein neues Bezahlmodell für Journalismus sein, schreibt Grit Eggerichs. Der Tagesspiegel versucht es mit zwei kostenpflichtigen Newslettern, die sich gezielt an „Entscheider“ richten. Geschrieben werden sie von hochspezialisierten JournalistInnen.
deutschlandfunk.de >>

3. Downloadtipp: Der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) veröffentlicht das Trendpaper „Künstlich – virtuell – menschlich: Fünf Thesen zur Zukunft des B2B-Marketings“.
bvik.org >>