Newsletter

Facebook passt Newsfeed an, Marken als politische Akteure, Messenger in der PR-Arbeit

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Mit der neuesten Änderung von Facebooks Newsfeed-Algorithmus werden künftig u.a. die Beiträge von FreundInnen mit gleichen Interessen bevorzugt. Beiträge von Seitenbetreibern könnten noch weiter zurückdrängt werden.
meedia.de >>

2. #Europawahl2019: „Europa ist 2019 Teil der Unternehmenskommunikation und Kern des Marketings geworden“, beobachtet Daniel Mack von der Hirschen Group. In seinem Gastbeitrag für Horizont Online erläutert er, warum sich dieser Mut seiner Meinung nach auszahlt.
horizont.net >>

3. Katharina Kremming verantwortet bei MessengerPeople (ehemals WhatsBroadcast) die Bereiche PR und Brand Communications. Im Interview mit OSK verrät sie, warum sich gerade Messenger für die PR-Arbeit eignen: „Die Zielgruppen von PR möchten auf dem schnellsten Weg Neues erfahren und jederzeit unkompliziert Rückfragen stellen können. Das geht wunderbar über Messenger – und deutlich schneller und direkter als etwa via Telefon oder E-Mail.“
osk.de >>