Newsletter

Edelman Trust Barometer 2021, GWB-Reform, Personalien

Grafik © Edelman Trust Barometer 2021

1. Im weltweiten Durchschnitt verzeichnen alle Nachrichtenquellen im vergangenen Jahr einen Vertrauensverlust. Das zeigt das Edelman Trust Barometer 2021. Der Studie der Agentur zufolge halten die Menschen Medien für so unglaubwürdig wie nie zuvor. Soziale Medien (35%) sowie Kommunikationskanäle von Unternehmen und Organisationen (41%) genießen das geringste Vertrauen. Klassische Medien (53%) verzeichneten den größten Vertrauensverlust im Vergleich zur Untersuchung aus dem Vorjahr.
edelman.com >> via prreport.de >>

2. Internetkonzerne sollen ihre Marktmacht in Deutschland nicht mehr unbeschränkt ausnutzen dürfen: Der Bundestag billigte eine Reform des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB). Demnach kann das Bundeskartellamt künftig leichter gegen Wettbewerbsverzerrungen vorgehen, wenn marktbeherrschende Digitalunternehmen wie Google, Amazon & Co. ihre Position ausnutzen.
dw.com >>

3. +++ Personalien +++
Seit Jahresbeginn 2021 verantworten Corporate Spokesperson Christoph Jumpelt und Head of Corporate Communications Vera Tellmann gemeinsam die Kommunikation der DW.
dw.com >>

Carsten Groß wird Head of Audiences and Subscription der Funke Mediengruppe. Er übernimmt in der neu geschaffenen Position die Gesamtverantwortung für die User- und Lesermärkte aller Funke-Tageszeitungen mit ihren Digital- und Print-Produkten.
kress.de >>

Christian Endt wechselt als Senior Data Journalist ins Team Interaktiv von ZEIT ONLINE und wird dort für datengestützte Recherchen und Analysen zuständig sein. Bisher leitet Endt das Daten-Team bei der Süddeutschen Zeitung.
zeit-verlagsgruppe.de >>