Newsletter

Deutscher PR-Preis 2022: Biontech und die Fischer-Appelt-Gruppe räumen ab

Die Auszeichnung würdigt gute Kommunikationskampagnen in 23 Kategorien.

Die Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG) hat in Schloss Herrenhausen in Hannover den „Internationalen Deutschen PR-Preis“ 2022 verliehen. Abräumer des Abends waren das Team des Mainzer Impfstoffherstellers Biontech und die Fischer-Appelt-Gruppe.

Die Shortlist gibt’s hier noch mal auf einen Blick >>

Und hier sind die GewinnerInnen des Internationalen Deutschen PR-Preis 2022:

CORPORATE COMMUNICATION

Strategische und Kapitalmarkt-Kommunikation
–> keine Preisvergabe 2022

Interne Kommunikation
Komm.passion für Freudenberg: „Die globale Mission Impossible“

Image, Reputation und Corporate Branding
EnBW mit Unterstützung von „Places: „A Musical Journey“;

Ketchum Germany: „Electric Currents und Offshore Currents – Energiewende neu inszeniert“

Nachhaltigkeit – Verantwortung – CSR
Aldi Süd und Aldi Nord: „Aldi #haltungswechsel“

Issues – Konflikte – Krisen
Frankfurter Agenturallianz für Börsenverein des Deutschen Buchhandels: „Woche der Meinungsfreiheit“

Medienarbeit und Influencer Relations
Seebohm Berlin und Endemol Shine Germany für Gesunde Erde, Gesunde Menschen: „What if? In 80 Fragen um die Welt“

Employer Branding
Ressourcenmangel für Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz: „Die Maler: Nachwuchskampagne ‚Klingt komisch, macht aber glücklich‘.“

Public Affairs
Fischer-Appelt/Philipp und Keuntje für United4Rescue: „Drowned Requiem“

Marketing-Kommunikation
Opel: „Opel Manta GSe ElektroMOD“

Verbände und öffentliche Einrichtungen
Ballhaus West für Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs: „Werden Sie los, was Sie nicht loslässt.“

Gesundheit und Life Science
Biontech: „Project Lightspeed – Wie BioNTech kommunikativ Vertrauen aufbaute und die Weltbühne betrat“

Technologie und Innovation
Kruger Media für Deutsche Telekom AG: „Beethoven X – the AI Project“

Biontech: „Project Lightspeed – Wie BioNTech kommunikativ Vertrauen aufbaute und die Weltbühne betrat“

MASSNAHMEN UND INSTRUMENTE

Corporate Media
DekaBank Deutsche Girozentrale: „Virtueller Deka-Neubau: Zentrale Plattform der Corona-Kommunikation“

Unternehmensberichterstattung
nordiek.net für Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft: „DVV – Digitaler Geschäftsbericht 2020“

Medien der internen Kommunikation
Siemens: „Die Siemens Ingenuity-Plattform: Digital. Maßgeschneidert. Inklusiv.“

Kommunikation im Netz und Social Media
Mantikor/Philipp und Keuntje für Sony Music Entertainment: „TKKG“

Content-Strategien
Mantikor/Philipp und Keuntje für Sony Music Entertainment: „TKKG“

Bewegtbild
Fischer-Appelt/Philipp und Keuntje für United4Rescue: „Drowned Requiem“

Inszenierung und Live-Kommunikation
DekaBank Deutsche Girozentrale: „Virtueller Deka-Neubau: Zentrale Plattform der Corona-Kommunikation“

SONDERKATEGORIEN

Kreativer Kommunikationsansatz
Cocodibu für Territory: „The Purrfect Match”

Externe Kommunikation in der Pandemie
Biontech: „Project Lightspeed – Wie BioNTech kommunikativ Vertrauen aufbaute und die Weltbühne betrat“

Interne Kommunikation in der Pandemie
EY Österreich: „Das EY Austria Management Team, das ins Windows stieg und verschwand“