by

Das digitale Finanzmagazin The Market kommt nach Deutschland

The Market NZZ Logo

The Market NZZ LogoIn der Schweiz hat sich The Market mit seiner tiefgehenden Berichterstattung zu internationalen Finanzthemen bei Anleger:innen bereits erfolgreich etabliert. Mit der neu lancierten Deutschland-Ausgabe baut das Qualitätsmedium sein Inhaltsangebot spezifisch für deutsche Anleger:innen aus.

Das digitale Finanzmagazin The Market bietet Analyse und Einordnung zu den Entwicklungen und Trends an den internationalen Finanzmärkten, einschließlich Handlungsempfehlungen. Im Schweizer Markt ist das Qualitätsmedium damit sehr erfolgreich. Jetzt tritt es unter dem Namen The Market Deutschland mit einem erweiterten thematischen Fokus in den deutschen Markt ein. Das neue Produkt legt einen besonderen inhaltlichen Schwerpunkt auf deutsche Unternehmen.

Für die deutschlandspezifische Berichterstattung wird die bestehende Redaktion um vier Personen erweitert. Die neuen Mitarbeitenden berichten alle aus Deutschland und sind somit auch geografisch nahe am Marktgeschehen.

Mit Mark Böschen konnte Anfang März ein profilierter, erfahrener Finanzjournalist als Leitender Redakteur für The Market Deutschland an Bord geholt werden. Zuvor war er ab 2010 Redakteur beim manager magazin in Hamburg. Bis 2010 berichtete er als Korrespondent im Ressort Geld+Börse bei der WirtschaftsWoche von Frankfurt aus über den Finanzmarkt. Zwischen 2001 und 2008 war er für die Financial Times Deutschland tätig.

Ein Jahresabonnement von The Market Deutschland kostet 369 Euro.
Quelle: nzz.ch