Newsletter

Bundestag will sich ins Social Web wagen, betriebswirtschaftlicher Erfolg in den sozialen Medien, Etats

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Wie die Welt berichtet, will sich der Bundestag Facebook, Twitter und Instagram öffnen. Die Innere Kommission des Ältesten­rats habe ein Konzept zur Nutzung von Social Media in Auftrag gegeben. Auch der Zeitplan steht: Bis zum 20. März sollen sich die Bundestagsfraktionen Gedanken über eine Strategie machen, bis Ostern soll das Konzept fertig sein.
welt.de >>

2. Betriebswirtschaftlicher Erfolg in den sozialen Medien erfordert Geduld, die richtigen Stellschrauben und Interesse an wechselseitiger Interaktion, attestiert Springer-Autorin Johanna Leitherer.
springerprofessional.de >>

3. +++ Etats +++
Die Hirschen Group, Hamburg, gewinnt den Kommunikationsetat des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.
new-business.de >>

Die Münchner Agentur OneTwoSocial übernimmt für den Schreibwaren-Hersteller Staedtler Strategie, Konzeption und Umsetzung der internationalen Social Media-Aktivitäten. Auch für Ads auf Instagram und Facebook zeichnet OneTwoSocial verantwortlich.
marketing-boerse.de >>

Triplesense Reply, die Digitalagentur der Reply Gruppe, setzt sich im Pitch bei der Aktivbank, dem in Pforzheim ansässigen Kreditinstitut mit Schwerpunkt Zentralregulierung und Factoring, gegen zwei Konkurrenten durch.
ecommerce-news-magazin.de >>