Newsletter

Börsenblatt startet Social-Media-Lounge, Unternehmen der deutschen Wirtschaft bauen Internetseiten aus, Business-Netzwerke setzen vermehrt auf redaktionelle Inhalte

Foto: © AdobeStock/Nebojsa

1. Das Börsenblatt, Verbands­organ des Deutschen Buch­handels, bringt die Social-Media-Lounge an den Start. Dort finden BuchhändlerInnen Verlagsmaterialien, um ihre Buchtipps auf Instagram einfach, schnell und rechtssicher fotografisch zu bestücken.
boersenblatt.net >>

2. Die Unternehmen der deutschen Wirtschaft haben ihre Internetseiten im Jahr 2020 deutlich ausgebaut und setzen zunehmend auf Interaktion. Das zeigt eine Umfrage des Digitalverbandes Bitkom. Statt dort lediglich Informationen über die eigenen Produkte oder Dienstleistungen zu geben, hat ein Großteil in den Austausch mit Kunden investiert.
bitkom.org >>

3. Lesetipp: Business-Netzwerke wie Xing und LinkedIn setzen vermehrt auf redaktionelle Inhalte, um mehr BesucherInnen anlocken, und leisten sich dafür eigene Redaktionen. Selbst recherchierte Beiträge bieten die Netzwerke vergleichsweise wenig an, beobachtet Burkhard Schäfers. Die Plattformen setzen vor allem auf ExpertInnen und Meinung.
deutschlandfunk.de >>