Newsletter

Benjamin Minack, Zurich setzt auf Influencer Marketing bei Olympia, Etats

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. GWA-Präsident und ressourcenmangel-Chef Benjamin Minack will PR- und Digitalagenturen sowie Content-Marketing-Anbieter und Unternehmensberatungen noch stärker in den Verband integrieren. „Mein Ziel ist es, dass der GWA ein gutes Abbild der Branche darstellt. Diese Branche ist vielfältig. […] Die relevanten Player sollen bei uns vertreten sein“, so Minack.
pr-journal.de >>

2. „Wie DOSB-Sponsor Zurich bei Olympia Influencer einsetzt“, erklärt Annika Bäcker, Head of Marketing bei der Versicherungsgruppe. „Wir arbeiten mit Influencern zusammen, weil wir dadurch die Marke für die Generation Y und Z erlebbar machen können“, so Bäcker. „Diese Zielgruppe ist über klassische Kanäle immer schwieriger zu erreichen, außerdem schätzt sie eine andere Art der Ansprache als in der traditionellen Werbung.“
horizont.net >>

3. +++ Etats +++
Im Mega-Pitch sichert sich Publicis den internationalen Steuerungsetat von Mercedes-Benz. Die französischen Agenturgruppe löst damit den bisherigen Betreuer BBDO Worldwide ab.
handelsblatt.com >>

GGH MullenLowe wird erste Leadagentur der Drogeriekette Rossmann. Ziel ist, die Marke stärker und relevanter zu profilieren, neue Zielgruppen zu gewinnen und „mit eigenständigen, kreativen Kommunikationsideen und Aktionen überraschen“.
wuv.de >>

JOM (Jäschke Operational Media) hat sich in einem Pitch den Media-Etat der Tiefkühlmarke Frosta gesichert und löst damit die Omnicom-Agentur OMD ab.
horizont.net >>