Newsletter

Beleidigungen in Nutzerforen, Compliance-Kommunikation, Tipps für nonverbale Krisenkommunikation.

1. ForenbetreiberInnen haften für Beleidigungen der NutzerInnen: Wenn man im Nutzerforum eines kommerziellen Anbieters beleidigt wird, kann man vom Forenbetreiber Schadensersatz fordern – auch wenn der entsprechende Post wunschgemäß bereits entfernt wurde. So urteilte gestern der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg.
spiegel.de >>

2. Um gesetzliche Vorgaben einzuhalten, finanziellen Schäden und Reputationsverlust vorzubeugen, setzen viele Unternehmen auf Compliance-Richtlinien, attestiert PR-Professorin Annika Schach und hat zehn Thesen zur Compliance-Kommunikation aufgestellt, im Rahmen derer sie u.a. ausführt, wie Compliance auch die Unternehmenskommunikation beeinflusst.
pressesprecher.com >>

3. Vom Halten des Blickkontaktes über ein eher konservatives Outfit bis hin zum Beruhigungssnack präsentiert Richard Brownell fünf Tipps für nonverbale Krisenkommunikation.
prnewsonline.com >> (englisch)