Newsletter

Axel Springer macht Michal Wodzinski zum Chefredakteur von Upday

Michal Wodzinski war bisher Chefredakteur von Upday Polen. Der Berliner Verlag macht Wodzinski nun übergreifend verantwortlich für die journalistischen Produkte und Angebote von Upday.

Laut Axel Springer wurde die Position neu geschaffen. Michal Wodzinski soll für die journalistische Ausrichtung des Nachrichtendienstes zuständig sein, zur Weiterentwicklung der Upday-Produkte beitragen und die Kommunikation zwischen den redaktionellen Standorten koordinieren.

Wodzinski leitet zukünftig ein Team von acht ChefredakteurInnen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Polen, Schweden und Spanien und ist verantwortlich für die Teams, die Upday in Osteuropa kuratieren.

Darüber hinaus will Axel Springer mit dem ursprünglich auf Samsung-Smartphones ausgespielten Newsaggregator-Plattform auch eine Testphase in den USA starten. Wodzinski soll das entsprechende Team ebenfalls aufbauen. Der Test ist für Mitte Februar bis Mitte April 2022 geplant und soll sich auf den Staat New York konzentrieren. Sechs RedakteurInnen werden demnach den Top-News-Stream kuratieren, der sowohl allgemeine Nachrichten als auch lokale Nachrichten aus der Region umfassen soll. Interessant ist der Test auch deshalb, weil er auf Apples iOS beschränkt sein soll.