Newsletter

Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Nutzung von Smartphone-Apps, Marcus da Gloria Martins, vom Newsroom zum Newszoom

Foto: © AdobeStock/deagreez

1. Die COVID-19-Pandemie hat erhebliche Auswirkungen auf die Nutzung von Smartphone-Apps. Das zeigt eine aktuellen Analyse von App Annie. Im ersten Halbjahr 2020 verbrachten VerbraucherInnen 1,6 Billionen Stunden auf ihren mobilen Geräten. Eine wichtige Rolle spielten während der Corona-Krise offenbar mobile Business-Anwendungen. Ihre Nutzungszeit verlängerte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 220 Prozent.
zdnet.de >>

2. Marcus da Gloria Martins, Pressesprecher der Münchner Polizei, wechselt wegen der Coronakrise ins bayerische Gesundheitsministerium. Er sei seit diesem Mittwoch abgeordnet worden, um die „Corona-Kommunikation“ im Ministerium zu unterstützen, so Martins.
sueddeutsche.de >>

3. Lesetipp: Aktuell sind viele Newsrooms coronabedingt verwaist. Der Journalismus läuft virtuell über Skype, Zoom und Co. jedoch ebenso effektiv, meint Samira El Ouassil in ihrer Kolumne. Ist die Idee überholt, dass nur diejenigen, die Präsenz zeigen, auch produktiv sind?
deutschlandfunk.de >>