by

Aus für Facebook News in Deutschland

Facebook App Smartphone
© AdobeStock/Julien Eichinger
Facebook App Smartphone
© AdobeStock/Julien Eichinger

Im Jahr 2019 hat Facebook mit seinem News Tab einen separaten Nachrichtenbereich für Verlage geschaffen. Dieser soll nun in Deutschland, Frankreich und Großbritannien wieder abgeschafft werden. Angekündigt hat der Meta-Konzern dies für Anfang Dezember dieses Jahres. Verlage sollen aber auch künftig weiterhin ihre Nachrichten und Artikel auf der Plattform teilen können.

Verlage werden weiterhin Zugang zu ihren Facebook-Konten und -Seiten haben, auf denen sie Links zu ihren Nachrichtenartikeln und Inhalten veröffentlichen können, heißt es in der Mitteilung. Meta werde seine „Verpflichtungen aus allen bestehenden Facebook News-Vereinbarungen mit Nachrichtenverlegern in Großbritannien, Frankreich und Deutschland bis zu deren Auslaufen erfüllen“. Die Maßnahme sei Teil der „laufenden Bemühungen, […] Investitionen besser auf […] Produkte und Dienste auszurichten“.

Facebook wolle seine „Zeit und Ressourcen auf die Dinge konzentrieren, von denen wir wissen, dass die Nutzer mehr auf der Plattform sehen wollen“. Das seien jedoch nicht Nachrichten und politische Inhalten, sondern vielmehr Kurzvideos. „Wir wissen, dass die Menschen nicht wegen Nachrichten und politischen Inhalten zu Facebook kommen – sie kommen, um sich mit anderen zu vernetzen und neue Möglichkeiten, Leidenschaften und Interessen zu entdecken. Nachrichten machen weniger als 3 % dessen aus, was Menschen auf der ganzen Welt in ihrem Facebook-Feed sehen, daher ist die Entdeckung von Nachrichten ein kleiner Teil des Facebook-Erlebnisses für die große Mehrheit der Menschen.“
Quelle: about.fb.com