Newsletter

Andreas Winiarski, A&O verzichtet künftig auf Influencer-Kampagnen, warum KommunikatorInnen podcasten sollten

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Personalie: Andreas Winiarski, Ex-PR-Chef von Rocket Internet, startet unter dem Namen Awesome Capital einen eigenen Venture-Capital-Fonds. Für die VC-Firma Earlybird ist er nur noch in Teilzeit tätig.
prreport.de >>

2. A&O, Europas größte privat geführte Hostelkette, verzichtet künftig auf Influencer-Kampagnen. Head of Online Marketing Thomas Hertkorn erklärt warum. Die Berliner Firma war im Influencer-Bereich relativ aktiv – allein in diesem Jahr investierte A&O einen sechsstelligen Betrag in Influencer Marketing, hinzu kamen Barter-Deals. Allerdings hatten die Kampagnen nicht den gewünschten Effekt auf die Buchungsraten – weder direkt durch Website-Klicks noch indirekt durch Branding-Effekte.
horizont.net >>

3. Warum KommunikatorInnen podcasten sollten, erklärt Taylor Fenske: Die Chancen, jetzt mit Podcasts ein großes, zielorientiertes, aber auch engagiertes Publikum zu erreichen, seien groß.
insights.sternstrategy.com >> via prsuisse.ch >>