Newsletter

3 vor 6: Zitat-Autorisierung, Öffentlichkeitseffekte, Journalisten überzeugen.

1. Im Spannungsverhältnis von Jounalismus und PR wird es immer besonders laut, wenn es um Interviews geht. Sachar Kriwoj, bei der E-Plus Gruppe verantwortlich für den Bereich Digital Public Affairs, diskutiert die Frage, ob Zitate einer Autorisierung bedürfen oder nicht.
thecommunist.de >>

2. Lobby- und Pressearbeit können sich verschiedene Öffentlichkeitseffekte wie Agenda Surfing, Priming und Framing zunutze machen. Wie, das erläutert Wolfgang Schweiger am Beispiel eines Nachrichtenbeitrages zur Energiedebatte aus der Tageszeitung Die Welt.
Blog des Instituts für Public Relations Dresden Ilmenau >>

3. PR-Themen bei JournalistInnen zu platzieren, ist nicht immer leicht. Meint Mark Hamrick und gibt fünf einfache Tipps, wie Sie diese Aufgabe meistern.
prnewsonline.com (englisch) >>