Newsletter

3 vor 6: Zielgruppen im Content Marketing, Studie zur Glaubwürdigkeit von Corporate Blogs, Kurzvideo-Dienste im Überblick.

1. Beim Content Marketing sollten sich Maßnahmen an den Zielgruppen orientieren. „Nur wer seine Adressaten kennt, kann deren Bedürfnisse befriedigen und Bekanntheit und Anerkennung ernten“, attestiert Anja Beckmann und erklärt, warum die Persona, eine fiktive Zielperson, hilft, „die Zielgruppe und ihre Bedürfnisse bis ins Detail zu analysieren und zu verstehen.“
pr-agentur-blog.de >>

2. Im Vergleich zu privaten Blogs werden Unternehmensblogs von den UserInnen kritisch(er) betrachtet. Corporate Blogs müssen deshalb ständig an ihrer Glaubwürdigkeit als Absender arbeiten. Die Glaubwürdigkeit kann zum Beispiel durch Interaktion über Umfragen, Gewinnspiele oder das Versenden von Produktproben gesteigert werden. Zu diesem Ergebnis kam Anne Frank, Studentin der Medien-Kommunikation an der Universität Würzburg, in ihrer Befragung zu Corporate Blogs.
brandiz.de >>

3. Videos erfreuen sich in der Unternehmenskommunikation immer größerer Beliebtheit, denn Bewegtbild ist aufmerksamkeitsstark. Für alle, die planen, Kurzvideos in den Kommunikationsmix zu integrieren, hat Jan Tißler eine Übersicht über Kurzvideo-Dienste von Vine bis Cinemagram zusammengestellt.
upload-magazin.de