Newsletter

3 vor 6: Webinare, Bekanntheit via YouTube steigern, Shortlists für PR-Bild-Award und Pressestelle des Jahres.

1. Bei größeren, international arbeitenden Unternehmen sind Webinare längst Standard. Sie werden zum Beispiel eingesetzt, um MitarbeiterInnen zu schulen. Vor diesem Hintergrund ist ein „schlüssiges inhaltliches und didaktisches Konzept, mit dem die Informationen den Teilnehmern vermittelt werden“, extrem wichtig. Das attestiert Christian Müller und fasst zusammen, worauf Unternehmen bei der Durchführung von Webinaren achten sollten.
karrierebibel.de >>

2. Videos erfreuen sich in der Unternehmenskommunikation immer größerer Beliebheit. Damit nimmt auch die Bedeutung von YouTube als Plattform zu. Christoph Gaschler, Gründer und Geschäftsführer der Full-Service-Agentur Videobeat Networks GmbH, erklärt in einem Gastbeitrag für LEAD Digital, was Unternehmen beachten sollten, um ihre Bekanntheit via YouTube zu steigern.
lead-digital.de >>

3. Die Shortlist für die „Pressestelle des Jahres 2013“ steht fest. Die Nominierten – darunter die Pressestellen der TU Berlin und des FC Bayern München – präsentieren ihre Arbeit am 26. September auf dem Kommunikationskongress in Berlin vor der Jury.
bdp-net.de >>

Auch die Shortlist für den PR-Bild-Award 2013 steht. Der Preis für das beste PR-Bild wird bereits zum achten Mal verliehen. Noch bis zum 14. Oktober können PR-ExpertInnen und JournalistInnen online für ihren Favoriten abstimmen.
pressesprecher.com >>