Newsletter

3 vor 6: Twiplomacy-Studie 2013, Social Media in der Verbandskommunikation, 99 Content-Marketing-Magnete.

1. Alle führenden internationalen Organisationen nutzen Twitter, die Hälfte ihrer Chefs haben zudem einen eigenen Account. Zu diesen Ergebnissen kam die Twiplomacy-Studie 2013 der PR-Agentur Burson-Marsteller. Dafür wurden die Twitter-Accounts von 101 internationalen Organisationen und ihrer Chefs untersucht. Dabei kam heraus: Das Kinderhilfswerk Unicef nicht nur die größte Twitter-Gemeinde, sondern zwitschert auch am effektivsten – Tweets von @unicef werden im Durchschnitt über 100 Mal retweeted.
twiplomacy.com (englisch) >>
pr-journal.de >>

2. Prof. Dr. Olaf Hoffjann leitete die Studie “Der Partizipationsmythos. Wie Verbände Facebook, Twitter und Co. nutzen” der Otto-Brenner-Stiftung. Im Interview erzählt er, welche Empfehlungen für die Verbände er aus den Studienergebnissen ableitet.
verbaende-talk.de >>
otto-brenner-stiftung.de >>

3. Beim Content Marketing geht es darum, mithilfe wertvoller Informationen und relevanter Inhalte Kundenbindung und –loyalität nachhaltig zu stärken. 99 Dinge, die Zielgruppen dabei nahezu magnetisch anziehen, listet Barry Feldmann.
scheidtweiler-pr.de >>
medienrot.de (Content Marketing – der Hype um gute Inhalte) >>