Newsletter

3 vor 6: tumblr, Social Media und Recruiting, zehn Regeln für verständliche Texte.

1. Gerade für Unternehmen bietet der Microblogging-Dienst tumblr interessante Möglichkeiten. Das attestiert Daniel Fürg und listet die Vorteile:
– tumblr verknüpft NutzerInnen über deren Interessen.
– Ein tumblr-Blog kann an das Corporate Design angepasst werden.
– tumblr lässt sich für jede Content-Art nutzen.
– Animierte GIFs werden bei tumblr in großer Zahl eingesetzt und sorgen für Aufmerksamkeit.
social-secrets.de >>

2. Bei der Suche nach neuen MitarbeiterInnen wird Social Media immer wichtiger. Ira Reckenthäler betont sogar: “Dabei ste­hen soziale Netz­werke min­des­tens auf einer Stufe mit den klas­si­schen Stel­len­an­zei­gen […].”  und führt aus, wie Recruitment 2014 funktioniert.
wildcard-blog.de >>

3. Verständliche Texte können einiges zum guten Ruf eines Unternehmens beitragen. Formale Verständlichkeit – gängige Wörter und kurze Sätze – sorgt dafür, dass mehr Menschen erreicht werden. Jeanne Wellnitz listet zehn Regeln für verständliche Texte.
pressesprecher.com >>