Newsletter

3 vor 6: PR-Kampagnen planen, Markenstärke sozialer Netzwerke, Branded Entertainment.

1. Keine PR-Kampagne gleicht der anderen! Dennoch gibt es Schritte, die man bei der Planung, Umsetzung und Auswertung jeder Kampagne beachten sollte. Brittany Bevacqua fasst das Ganze in einer Checkliste mit zehn Punkten zusammen.
techaffect.com >>

2. Zwar ist Facebook das größte soziale Netzwerk, doch in Sachen Qualität und Symptahie muss es sich dem Konkurrenten Google+ geschlagen geben. In puncto Ehrlichkeit schneidet Facebook bei der Untersuchung der Markenstärke sozialer Netzwerke durch die Hamburger Online-Marktforscher von Mafo.de sogar am schlechtesten ab! Insgesamt neun Plattformen – u.a. Google+, Facebook, Twitter, Xing und LinkedIn – wurden im Rahmen der Untersuchung genau unter die Lupe genommen und auf ihre Markenstärke hin überprüft.
wuv.de >>

3. Immer mehr Unternehmen setzen auf Branded Entertainment. Warum? Gute Unterhaltung ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Kommunikation in der digitalen Welt. Wenn sich KundInnen gut unterhalten fühlen, bindet sie das stärker an ein Unternehmen oder eine Marke. Das bestätigte nun auch eine kleine Umfrage unter den LeserInnen von internetworld.de: Die Mehrheit hält Storytelling statt Werbebotschaften für einen sinnvollen Weg zur Kundenbindung.
internetworld.de >>