Newsletter

3 vor 6: Nachrichtenverbreitung über Sozialnetzwerke, Verbands-PR, JournalistInnen vs. PR-ManagerInnen.

1. Nutzer von Twitter, Facebook und Google Plus teilen am häufigsten Nachrichten von Spiegel Online (7,9 Mio. Artikel) und Bild.de (6.6 Mio.). Das ergab die Studie „Social Network Usage in Germany“ der TU Darmstadt.
tu-darmstadt.de >>

2. Gute PR sollte sich an den jeweiligen Bedürfnissen des Verbandes, Unternehmens oder der Person, um die es geht, orientieren. PR nach Lehrbuch ist hier fehl am Platz. Meint Daniel Günther, Inhaber der Agentur DIALOG Public Relations und Lehrbeauftragter für PR an der Universität Bremen, und stellt sich fünf Fragen zum Thema Verbands-PR.
verbaende-talk.de >>

3. JournalistInnen und PR-ManagerInnen können vom Handwerkszeug des anderen profitieren. Dieser Überzeugung ist Christian Arns und erklärt, wie das funktionieren kann.
pressesprecher.com >>