Newsletter

3 vor 6 – Lesetipps zum Feierabend.

Medienberater fordert mehr Engagement für Europa
Die Eurokrise hat auch die Medien fest im Griff. PolitikerInnen äußern sich tagtäglich mit allen möglichen Thesen und orakeln über die Zukunft Europas. Der Medienberater Bernhard Blohm vermisst Standpunkte der Wirtschaft. Euro- und EuropagegnerInnen und sogenannte ExpertInnen haben seiner Einschätzung nach zur Zeit die Deutungshoheit. Vor allem Wirtschaftsverbände und Führungsköpfe enagierten sich zu wenig in der Debatte, kritisiert Blohm – und fordert deren Einsatz in der Kommunikation. Ein kurzer, aber sehr leidenschaftlicher Beitrag für einen geeinten Kontinent.
prmagazin.de >>

Große Anhänge, Faselei und heiße Luft in der PM?
Das braucht keine Redaktion – meint PR-Blogger Jörg Wittkewitz. Er ist der festen Überzeugung, dass man JournalistInnen mit der “falschen” Pressemitteilung nicht erreichen kann. Wittkewitz hat sechs Unsitten aufgelistet.
pr-agentur-blog.de >>

Apple – das neue Betriebssystem ist da
Mountain Lion, so heißt die neue Ausgabe von Apples Betriebssystem. Und wieder mal stellen sich viele Fragen: Brauche ich dieses Update? Sollte ich lieber noch warten? Kann ich meine wichtigen Programme auch nach dem OSX-Update noch benutzen? Die Mac-Spezialisten Markus Stöbe und Leo Becker haben die wichtigsten Antworten zum Update zusammengestellt.
heise.de >>