Newsletter

3 vor 6: Irrtümer in der Pressearbeit, 10 Social-Media-Fehler, Umgang mit alten unpassenden Blogbeiträgen.

1. Pressearbeit ist eine der Königsdisziplinen der Unternehmenskommunikation. Und weil Pressearbeit so wichtig ist, widmet sich PR-Doktor Kerstin Hoffmann zehn populären Irrtümern in diesem Bereich und gibt praktische Tipps für gute Pressearbeit.
kerstin-hoffmann.de >>

2. Die meisten Non-Profit-Organisationen wissen um die Bedeutung des Social Web für die eigene Kommunikation. “Dennoch sind […] vergleichsweise wenig gemeinnützige Organisationen wirklich erfolgreich mit ihrem Auftritt in sozialen Medien”, attestiert Jona Hölderle und listet zehn typische Social-Media-Fehler, die es zu vermeiden gilt.
sozialmarketing.de >>

3. Es gibt zahlreiche Gründe, warum “alte” Blogbeiträge nicht mehr so recht zum (Corporate) Blog passen: Vielleicht hat sich die Zielgruppe geändert. Oder die thematischen Schwerpunkte haben sich verschoben. Oder aus dem Privatvergnügen ist Profession geworden. Oder, oder, oder … Doch wie geht man am besten mit solchen Beiträgen um – überarbeitet man sie, oder sollten sie lieber gleich gelöscht werden? Genau dieser Frage widmet sich Michael Firnkes in seinem Artikel “Unpassende alte Blogartikel: Was tun? Schämen? Überarbeiten? Löschen?”.
blogprofis.de >>