Newsletter

3 vor 6: Elf ungewöhnliche Pinterest-Tipps, fünf ungeschriebene Gesetze für PR in der Wikipedia, fünf Tipps für effektiven Hashtag-Einsatz.

1. Die Integration von Pinterest in die Unternehmenskommunikation bietet zum einen die Möglichkeit, eine loyale Fanbasis aufzubauen, zum anderen die Chance, BesucherInnen auf die Unternehmenswebsite zu bringen. Das attestiert Christian Müller und listet elf ungewöhnliche Pinterest-Strategien.
karrierebibel.de >>

2. Wikipedia funktioniert anders als Facebook, Twitter & Co. Wer die ungeschriebenen Gesetze der Web-Enzyklopädie nicht kennt, dem droht im schlimmsten Fall ein Shitstorm, der dazu führen kann, dass ein Artikel für Änderungen gesperrt wird. Um das zu vermeiden, stellt Markus Franz fünf Regeln für PR in der Wikipedia vor.
pr-agentur-blog.de >>

3. „Hashtags bieten Unternehmen wertvolle Möglichkeiten, um die Sichtbarkeit und Reichweite ihrer Meldungen zu maximieren“, weiß Astrid Chorus und gibt fünf Praxis-Tipps für den effektiven Einsatz von Hashtags im Social Web – angefangen von der Nutzung etablierter Hashtags bis hin zum konsequenten Einsatz eigener Hashtags auf allen Social-Media-Plattformen.
pr.pr-gateway.de >>