Newsletter

3 vor 6: Eigen-PR, erfolgreiches Blog-Marketing, Verbandskommunikation.

1. Auch PR-Profis brauchen PR – Eigen-PR! Nur kommt die bei hoher Arbeitsbelastungen und zahreichen Aufträgen meist zu kurz. Das weiß PR-Doktor Kerstin Hoffmann auch aus eigener Erfahrung und hat sich Gedanken gemacht, wie Sie Ihre eigene PR-Strategie auf Dauer durchhalten können. Motto dabei: „Behandeln Sie sich selbst als Kunden!“ Kerstin Hoffmann listet zehn Tipps, mit denen Sie es schaffen, Ihre eigene PR-Strategie im Unternehmensalltag umzusetzen und auf Dauer durchzuhalten.
kerstin-hoffmann.de >>

2. Dank der zunehmenden Bedeutung von Social Media für Unternehmen erfreuen sich auch Corporate Blogs immer größerer Beliebtheit. Blogs sind branchenunabhängig und eine ideale „Home Base“ für die Social-Media-Aktivitäten. Nicole Rüdlin und Svenja Teichmann haben Tipps zusammengestellt, wie man Corporate Blogs erfolgreich betreibt.
onetoone.de >>

3. „Verbände posten zwar mehr denn je auf Plattformen wie Facebook und Twitter, bloß tun sie das oft planlos und ohne richtig zu kommunizieren.“ Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Otto-Brenner-Stiftung, die die Social-Media-Aktivitäten der Verbände in Deutschland unter die Lupe nimmt. Moritz Hunger betreibt Ursachenforschung und attestiert: „Größtes Manko der Online-Aktivitäten der Verbände ist die mangelnde Social-Media-Strategie.“
otto-brenner-stiftung.de (Der Partizipationsmythos – Wie Verbände Facebook, Twitter und Co. nutzen) >>
polisphere.eu >>