Newsletter

1. Branchenstudie “Kaffee oder Tee: Muntermacher im digitalen Vergleich”

Tasse1_02Soziale Medien nutzen wir zu jeder Tages- und Nachtzeit – so natürlich auch am Frühstückstisch. Und genau da – am Frühstückstisch – gibt es immer wieder die gleiche Frage: Kaffee oder Tee? Der medienrot-Herausgeber und insbesondere Medienbeobachter Landau Media, Tee-Expertin Nadja Amireh und Coffee-Junkie Dominik Ruisinger haben sich deshalb die Social-Media-Arbeit von 81 deutschsprachigen und internationalen Kaffee- und Teemarken angeschaut.

Dabei ist die erste Branchenstudie “Kaffee oder Tee: Muntermacher im digitalen Vergleich” herausgekommen. Nadja Amireh beschreibt die Zusammensetzung der untersuchten Marken so:

“Unser Marken-Set beinhaltete dann letztlich 42 Kaffeemarken und 39 Teemarken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die wir im Zeitraum vom 01.06.2013 bis zum 31.07.2013 untersucht haben. Internationale Marken haben wir nur dann berücksichtigt, wenn sie über eine deutschsprachige Webseite und eine Social-Media-Präsenz verfügen.”

Mithilfe der umfangreichen Tools und der Analyse-ExpertInnen der Landau Media AG wurden während der Untersuchung die Webseiten sowie die Social-Media-Nutzung der Marken und die verbreiteten Inhalte analysiert. Dabei wurden auch mehr als 7.000 User-Beiträge in Bezug auf die zu untersuchenden Marken ausgewertet und analysiert.

Der PR-Stratege Dominik Ruisinger fasst erste wesentliche Erkenntnisse der Studie in einer kurzen Liste zusammen:

1. Professionalität hat etwas mit der Größe der Marke zu tun.
2. Corporate Websites bieten selten gute Ausgangsbasen.
3. Strategie heißt eher “Trial & Error”.
4. Nach Facebook kommt lange nichts.
5. Qualitative Analysen kommen zu kurz.
6. Kaffee ein Massengut, Tee ein Liebhaberprodukt.
7. Deutschland hängt im Social Web hinterher.

Insgesamt zeigt sich also: Die Nutzung der sozialen Netzwerke durch die Kaffee- und Teemarken ist zum einen sehr unterschiedlich, zum anderen ist aber auch noch ordentlich Luft nach oben.

Vertiefende Infos zur Studie finden Sie unter landaumedia.de >> (Pressemeldung), wakeup-communications.de >> (Nadja Amireh) und dominikruisinger.wordpress.com >> (Dominik Ruisinger).

Die Studie hat einen Umfang von 71 Seiten, kostet 99 Euro und findet sich unter www.landaumedia.de/studie zum Download. Das Inhaltsverzeichnis, die Einleitung, das Studiendesign sowie Infografiken sind dort kostenlos erhältlich.