Newsletter

YouTube-Umfrage, Finanzkommunikation, Messenger Marketing

Foto: © Fotolia/vectorfusionart

1. Einer aktuellen Befragung der Markt- und Meinungsforschungsplattform Appinio zufolge wollen zwei Drittel der Generation Z nicht mehr ohne YouTube sein. Ihre Motive sind vielfältig und reichen vom Wunsch nach Unterhaltung über Wissensaneignung bis hin zu Recherchezwecken für Schule, Uni oder Arbeit. Aber: „ Nur acht Prozent geben an, sich auf YouTube Ideen zu holen, was sie sich kaufen könnten.“ Appinio hatte im Januar 2018 2.000 junge Deutsche im Alter von 14 bis 24 Jahren zur Online-Videoplattform befragt.
appinio.com >>

2. In einer Umfrage unter 89 WirtschaftsjournalistInnen, die das Berliner Forschungsinstitut Dr. Doeblin im November vergangenen Jahres durchgeführt hat, wird Daimler von allen Dax-Konzernen die beste Finanzkommunikation attestiert, BMW und BASF folgen auf den Plätzen.Als besonders überzeugend wurde Daimlers digitale Kommunikation bewertet. Bei BMW lobten die JournalistInnen den professionellen Umgang mit den Medien und die schnelle Rückmeldung, bei BASF die transparente und offene Herangehensweise bei kritischen Fragen.
pressesprecher.com >>

3. „Messenger Marketing hat sehr große Erfolgschancen, denn nirgends erreichst du die für dich passende Zielgruppe schneller, direkter und einfacher“, attestiert Björn Tantau. In seinem Beitrag führt er die Vorteile des Messenger Marketings genauer aus und kommt zu dem Schluss, dass diese Form des Marketings „einer der großen Wachstumsmärkte der kommenden 10 Jahre sein“ wird.
onlinemarketing.de >>