Newsletter

Markenbotschafter oder Privatperson, Influencer Marketing, Etats

Foto: © Fotolia/gstockstudio

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. PR-Doktor Kerstin Hoffmann schreibt über den Spagat zwischen privater und professioneller Präsenz in Social Media. Damit dieser gelingt, rät sie: „Der einzelne Mitarbeiter darf daher mit den Aspekten seiner Markenbotschafter-Persönlichkeit nicht allein gelassen werden. Es muss klare Regelungen geben, vor allem aber möglichst klare Strukturen in Sachen Unterstützung, Feedback und Zuständigkeiten, wenn Nachfragen oder Probleme auftreten.“
pr-journal.de >>

2. Fünf Erfolgsfaktoren für Influencer Marketing stellt Thomas Speicher, Account Director und Head of Planning bei denkwerk, vor. Er empfiehlt u.a., sich vorher genau über die eigenen Ziele klar zu werden, zu prüfen, ob der Influencer zum Unternehmen und seinen Kommunikationszielen passt und mit dem Influencer partnerschaftlich zusammenzuarbeiten.
onetoone.de >>

3. +++ Etats +++
Kolle Rebbe wird neue Leadagentur von TUI Cruises und damit Nachfolger von VSF&P.
kolle-rebbe.de >>

Thjnk, Leadagentur von Hagebaumarkt, sichert sich im Pitch auch den Social-Media-Etat des Unternehmens.
horizont.net >>

C3 Creative Code and Content GmbH, Berlin kümmert sich weiterhin um Produktkommunikation samt Allianz Themenwelten, Project M und Allianz Kundenbericht sowie die Content-Marketing-Strategie der Allianz Deutschland AG, München.
pr-journal.de >>