Newsletter

3 vor 6: Die zehn Gebote des Content Marketing, Glaubwürdigkeit von Corporate Blogs, Bilder und Grafiken rechtssicher machen.

1. Beim Content Marketing sind vor allem zwei Dinge wichtig: gute Inhalte und die richtigen Plattformen, die diese Inhalte zu den Zielgruppen bringen. Was es dabei zu beachten gilt, hat Jeff Bullas in den zehn Geboten des Content Marketing zusammengefasst.
jeffbullas.com (englisch) >>
medienrot.de (Content Marketing – JA! Aber wo denn?) >>

— Textanzeige —
„Content Marketing“ und „PR & Social Media“ Seminar: Welche Chancen bietet Social Media für das Marketing bzw. für Kommunikatoren und PR-Experten? Wie müssen zukünftig Botschaften angepasst werden? Alle Antworten in unseren Seminaren! Exklusives Angebot für Medienrot-Abonnenten: 200 Euro Rabatt auf den Seminarpreis. Sprechen Sie uns an!
www.crowdmedia.de/seminare

2. Immer mehr Unternehmen setzen auf Corporate Blogs und wollen so einen Blick hinter die Kulissen gewähren. Denn das unterstreicht – zumindest theoretisch – Authentizität und Glaubwürdigkeit solcher Blogs. Genau hier setzte Anne Frank mit ihrer Bachelorarbeit an und untersuchte, wie sich verschiedene Merkmale von Corporate Blogs wie Interaktivität, AutorInnen und Themen aus Sicht der NutzerInnen auf die Glaubwürdigkeit der Blogs auswirken. Die Ergebnisse in aller Kürze:
_Interaktivität führt zu mehr Glaubwürdigkeit
_Mitarbeiterblogs sind glaubwürdiger als CEO-Blogs
_Produkt- und Service-Blogs werden als gleichermaßen kompetent und sympathisch empfunden
pr-transfer.de >>

3. Bilder und Grafiken dürfen auch in Online-Pressemitteilungen nicht fehlen. Das attestiert Astrid Chorus, erklärt, was es bei der Nutzung von Fotos, Videos und Grafiken zu beachten gibt und gibt fünf Praxistipps.
pr.pr-gateway.de >>