Newsletter

Werte, Vision und Wünsche vermitteln – Erfolgreiches Employer Branding mit Storytelling


Storytelling für Stellenbeschreibungen

Neben der Darstellung der Unternehmenswerte steht die Personalabteilung auch vor der Herausforderung, die vielen Rollen, die man innerhalb der Organisation einnehmen kann, zu veranschaulichen. Was steckt eigentlich hinter den ausgeschriebenen Stellen? Gerade Berufseinsteiger haben häufig nur eine vage oder manchmal gar falsche Vorstellung davon, welche Wege sie überhaupt wählen können, welche Talente dafür benötigt werden und welche Rolle sie für die Kunden spielen.

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers, die in Deutschland allein rund 9.300 Mitarbeiter beschäftigt, hat diesen Aufklärungsbedarf zum Beispiel. Die meisten Berufseinsteiger verbinden mit dem Unternehmen überwiegend Tätigkeitsbereiche wie Wirtschaftsprüfung und Steuern. Über die Karriereseite von PwC kann man sich zuerst einer der folgenden drei Kategorien zuordnen, über die man dann wiederum zu speziell zugeschnittenen Karriere-Informationen gelangt: Studenten, Berufserfahrene und Schüler. Letztere Gruppe wird zu dem PwC Jobmatcher geführt, der eine Mischung aus Erklärvideo, Jobmatching und Storytelling ist. In den vier Kapiteln »Die Entscheidung«, »Verstecktes Geheimnis«, »Der Neustart«, »Happy End?!« wird die Geschichte vom Firmenzusammenschluss des fiktiven Autoherstellers Aiolos mit dem ebenfalls fiktiven Cloud-Daten-Service Cumulis erzählt.

Screenshot: http://pwc.cyquest.net/

Screenshot: http://pwc.cyquest.net/

Fazit

Die Grundlage für erfolgreiches Storytelling im Employer Branding ist und bleibt, dass die Vision und die Werte im Unternehmen auch tatsächlich vorhanden und tagtäglich gelebt werden. Nur so lohnt sich die Suche nach spannenden und authentischen Mitarbeitergeschichten, die dann wiederum in einer Vielzahl an Genres aufbereitet werden können. Ob Unternehmensfilm, Blogposts, Tweets oder interaktive Erzählformate – Die Macht der Geschichten hat einen erheblichen Einfluss auf den Erfolg bei der Rekrutierung der Top-Talente von morgen.

Miriam-Rupp_2016_150x150pxÜber die Autorin: Miriam Rupp ist Gründerin und Geschäftsführerin von Mashup Communications, der Berliner Agentur für PR und digitales Storytelling. Mit der Philosophie „Wir lieben es, neue Geschichten zu erzählen“ fokussiert sich die Agentur vor allem auf Zukunftsthemen aus der digitalen Welt. In ihrem Buch „Storytelling für Unternehmen“ beschreibt Miriam Rupp, wie Geschichten zum Erfolg in Content Marketing, PR, Social Media, Employer Branding und Leadership führen.


Buch-Storytelling-fuer-Unternehmen

Gewinnspiel

Wir verlosen drei Exemplare von „Storytelling für Unternehmen“ (mitp, 24,99 Euro (Softcover) oder 21,99 Euro (EPUB oder PDF)), dem neuen Buch von Mashup-Chefin und medienrot-Gastautorin Miriam Rupp. Eine Mail mit dem Betreff „Storytelling“ an redaktion@medienrot.de genügt. Einsendeschluss ist der 1. Juli 2016.

Der Rechtsweg und das medienrot-Team sind ausgeschlossen, die GewinnerInnen werden unter allen Einsendungen per Zufall ausgewählt.