Newsletter

KW49-2015: Kein Kommentar, Pressereisen, twitternde Bischöfe und 10 Jahre im Internetcafé

Liebe Leserinnen und Leser,

wir hoffen, dass Sie heute schon das erste Türchen Ihres Adventskalenders öffnen konnten und Ihr Tag entsprechend gut begann. Wir haben für Sie zwar keine Süßigkeiten, dafür finden Sie hoffentlich wieder spannenden Input für Ihr Arbeitsleben.

Viel Vergnügen bei der Lektüre und eine besinnliche Adventszeit wünscht Ihr medienrot-Team

– AKTUELLES –


PR-Profis verweigern zunehmend Stellungnahmen gegenüber klassischen Medien. Und zwar aufgrund vorhersehbar tendenzieller Beiträge. das ist das Ergebnis einer Umfrage der Agentur Gartner Communications. 65 Prozent der Befragten intensivieren deshalb die eigene, direkte Interaktion mit den Zielgruppen im Social Web, 55 Prozent setzen vermehrt auf Corporate Publishing.
prreport.de >>

Digital-Kultur-Check: Siemens, Daimler und Deutsche Bank sind Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Das zeigt eine Studie der Beratungsfirma Instinctif Partners, für die die 30 umsatzstärksten Unternehmen in Deutschland aus den Branchen Industrie und Maschinenbau, Banken und Versicherungen sowie Chemie und Pharma herangezogen wurden.
instinctif.de >>

SoMe verändert die Unternehmenskommunikation: Social Media und mobile Technologien vereinfachen die Unternehmenskommunikation und die Kollaboration.Trotzdem befürchten viele Chefs, dass ihre MitarbeiterInnen die digitalen Technologien nicht richtig einsetzen. Das zeigt eine Untersuchung von Blogging4Jobs. Oliver Kainz hat die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst.
blogging4jobs.com >> (englisch); mittelstand-die-macher.de >>

10 Thesen zur Zukunft der Arbeitgeberkommunikation: Employer Branding hat ein Glaubwürdigkeitsproblem und braucht deshalb mehr PR, finden Manfred Böcker, Geschäftsführer von HR-PR Consult, und Sascha Theisen Gründer und Geschäftsführer von Stammplatz Kommunikation. In ihrem Beitrag erläutern sie ihre Thesen zum Thema.
pressesprecher.com >>

„Instant Articles“-Test wird ausgeweitet: Wie Facebook bekannt gab, haben 25 weitere Medienpartner in D-A-CH, darunter die Tagesschau, n-tv, Zeit Online, das Handelsblatt, der Stern, die Bunte sowie die NZZ und der Blick aus der Schweiz und oe24 aus Österreich, mit dem Test von Instant Articles begonnen. Ziel ist es, „[g]emeinsam mit diesen Testpartnern […] Instant Articles zur Marktreife [zu] führen.“
de.newsroom.fb.com >>

Pressereisen: Laut einer Umfrage der Agentur noble kommunikation unter RedakteurInnen entstehen rund die Hälfte der Reiseteile in Tageszeitungen, Magazinen und Online-Portalen aufgrund einer Pressereise. Im Schnitt erhalten die Redaktionen 15 Einladungen zu Gruppen- und neun zu individuellen Pressereisen pro Monat.
prreport.de >>


– SPRECHERPERLEN 2015 –

matthias-kopp-ivTwitternde Bischöfe: Matthias Kopp leitet die Pressestelle und Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Bischofskonferenz. Im Interview erklärt er, wie er 27 Bischöfe in die Welt der digitalen Kommunikation mitnimmt und welche Rolle dabei die sozialen Medien spielen. Als krisengestählter Kommunikator verrät Kopp, welche drei einfachen Verhaltensweisen im Umgang mit Krisen notwendig sind. Anschauen auf medienrot.de >>


– MOMMERTS MEDIENWELT –

Fotolia#kamasigns_95409333_Olympia-Referendum_HH_150x150pxNOlympia: Uwe Mommert wundert sich nicht, dass die Hamburger den Olympischen Spielen 2024 in der Hansestadt eine Absage erteilt haben. In seiner neuen Kolumne zeigt er mögliche Gründe auf.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

– WISSEN FÜR PROFIS –


EmmaMelzer_150x150pxNetzgespräche: DIY-Bloggerin Emma Melzer verrät im Interview, warum sie nahezu 99 Prozent der Kooperationsanfragen absagt und was für sie eine gute PR-Anfrage ausmacht.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

Fotolia#Christos-Georghiou_90061389_Polizist_Cartoon_150x150pxWenn Personaler im November kommunizieren, … geht’s um Polizei, Krieg, WCs, Datenbrillen, Essen, und Blut. Ach, und natürlich darf auch die Generation Y nicht fehlen! Unser Kolumnist Sebastian Dietrich präsentiert die Highlights der HR-Kommunikation.
Weiterlesen auf medienrot >>

tecdaxSocialWebBuzz TecDax-Firmen: Lag der Oktober noch knapp unter 80.000 Erwähnungen, legte der November noch eins drauf und knackte die Marke. Mehr als 81.000 Erwähnungen ist ein neuer Rekord seit Beginn der Erhebung. Auf den ersten beiden Plätzen gibt es keine Überraschungen, dafür auf Platz 3.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

– WHATSAPP & medienrot –


whatsappSchnell & einfach – mit dem neuen WhatsApp-Channel von medienrot bekommen Sie Infos rund um die PR- und Kommunikationsbranche direkt aufs Smartphone. Einfach anmelden und schon geht es los. whatsbroadcast.com >>

– TIPPS & TOOLS –


Kommunikation der Firmenhistorie: Die historische Aufarbeitung der Firmengeschichte kann die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens maßgeblich stärken. Springer-Autorin Stefanie Pütz benennt daneben weitere gute Gründe für die Kommunikation der Firmenhistorie.
springerprofessional.de >>

Mobile-News auf Snapchat: Das US-amerikanische Digital-Medienunternehmen Vox Media zeigt, wie das funktioniert. Pro Tag gibt es eine abgeschlossene Story ohne Links. Stefan Winterbauer hat sich einmal genauer angeschaut.
meedia.de >>

CEO-Reputation: Reputation braucht Regie, weiß Wolfgang Griepentrog und listet drei Spielregeln, die erklären, was CEOs für ihren guten Ruf tun müssen.
glaubwuerdigkeitsprinzip.de >>

Influencer-Marketing: Wie Marken zu Meinungsbildnern werden können, führt Harald Meurer aus und stellt fest: Durch das teilweise Abgeben der Werbegewalt können sie ihre Glaubwürdigkeit gegenüber KonsumentInnen steigern.
internetworld.de >>

Der perekte Blogbeitrag: Wie man diesen schreibt – oder sich dem zumindest nähert –, zeigt Björn Tantau. Er gibt u.a. Tipps für Überschriften, Artikelbilder und Teilungsmechanismen.
bjoerntantau.com >>

– TERMINE –


2. bis 4. Dezember 2015
Online Educa Berlin 2015
Berlin
online-educa.com >>

3. Dezember 2015
Deutscher Marketing Tag & Deutscher Marketing Preis
ICS Internationales Congresscenter Stuttgart
marketing-tag.de >>

7. Dezember 2015
#INREACH – Konferenz für Influencer Marketing
Kalkscheune, Berlin
inreach.de >>

Weitere interessante Branchentermine für das laufende Jahr finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen und aktuellen Branchenkalender unter medienrot.de/kommunikationskalender!

– DAS BESTE ZUM SCHLUSS –


Ein Jahrzehnt im Internetcafé verbrachte die Chinesin Xiao Yun. Im Alter von 14 Jahren war sie nach einem Streit mit ihren Eltern von zu Hause weggelaufen. Jetzt wurde sie von der Polizei gefunden – ganze zehn Jahre lang hatte Xiao Yun in verschiedenen Internetcafés gelebt, gespielt und auch gearbeitet.
businessinsider.de >>

– Empfehlen Sie uns –


Gönnen Sie Ihren KollegInnen medienrot: Jede/r kann dabei sein. Ihre KollegInnen senden einfach eine formlose E-Mail an abo@medienrot.de und schon werden sie in den Verteiler aufgenommen. Wir bedanken uns herzlich für Ihre Empfehlung! Außerdem finden Sie medienrot auf Facebook und Twitter.