Newsletter

KW48-2022: Gehälter in der internen Kommunikation, Geschäftserwartungen der GWA-Agenturen, HR-Trends 2023

Liebe Leserinnen und Leser,

in der neuen Ausgabe unseres Branchentickers wagen wir zusammen mit HR-ExpertInnen einen Ausblick auf die Trends 2023. Außerdem erwarten Sie spannende Studienergebnisse zu Gehältern in der internen Kommunikation, Investor Relations deutscher Unternehmen sowie Social Media als Informationsquelle. Natürlich widmen wir uns aus der Einstellung der Printausgabe von DB mobil sowie den glücklichen Gewinnern der Wahl zum „CMO of the Year” 2022.

Wir wünschen eine gute Lektüre.


– WISSEN FÜR PROFIS –


Diese 5 HR-Trends werden 2023 für PersonalerInnen relevant: Die globale Pandemie hat zu Experimenten am Arbeitsplatz gezwungen und die Prioritäten im Personalwesen drastisch verändert. HR-Verantwortliche stehen vor der Herausforderung, talentierte Fachkräfte zu begeistern, da diese heutzutage Mangelware sind. So muss der Fokus auf einer neuen Unternehmenskultur, Diversität und einer akzeptablen Work-Life-Balance liegen, um Young Professionals zu gewinnen und binden. Die Personalverantwortlichen von cormes, Mashup Communications, Expath, Planday und Tickaroo zeigen auf, welche Trends anstehen und worauf es in 2023 ankommt.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Kuratierte Jobs in PR & Marketing & Kommunikation: In dieser Woche sind sowohl für den Kommunikationsnachwuchs als auch für Führungskräfte passende Stellen dabei. Auch, wer nach Auszeit oder Elternzeit wieder in die PR einsteigen möchte, wird diesmal fündig.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– IN EIGENER SACHE –


Wichtige Information! Landau Media ist Opfer eines gezielten, kriminellen Cyberangriffs geworden, welcher am 25. November von der internen IT festgestellt wurde. Entsprechende Schutzmaßnahmen wurden sofort ergriffen – die Systeme wurden umgehend vom Netz genommen und alle technischen Verbindungen zur Außenwelt getrennt. Aktuell werden alle erforderlichen Maßnahmen ergriffen, um den Umfang des entstandenen Schadens zu evaluieren, diesen auf ein Mindestmaß zu begrenzen sowie die interne wie externe Kommunikationsfähigkeit und Betriebsbereitschaft so schnell wie möglich wieder herzustellen. Das Unternehmen wird in den nächsten Tagen bereits wieder damit beginnen, seine Kunden zu beliefern.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– TIPPS DER REDAKTION –


Staffbase veröffentlicht erste Gehaltsstudie für interne Kommunikation: Was verdienen interne KommunikatorInnen? Wie unterscheiden sich Gehälter nach Erfahrung und Unternehmensgröße? Gibt es Unterschiede je nach Region und Geschlecht? Fest steht nun: Das Median-Gehalt liegt in der internen Kommunikation bei 55.000 Euro und es gibt Unterschiede: KommunikatorInnen in den beiden Bundesländern Hamburg und Hessen beziehen höhere Gehälter als anderswo. Diese und weitere Erkenntnisse erlangt die erste „Gehaltsstudie interne Kommunikation” für den deutschsprachigen Raum.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


IR Benchmark 2022 von NetFederation: Investor-Relations-Portale bewegen sich – langsam aber stetig. Sieger des diesjährigen Rankings: Die IR-Webseite von Fresenius Group springt von Platz 24 auf Platz 1, gefolgt von BASF auf Platz 2 und Merck Gruppe auf Platz 3.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


21. Public-Affairs-Umfrage von MSL: Während die Befragten die Arbeit von Kanzler Scholz in Hinblick auf den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine eher schlecht bewerten (63,6 %), erhalten zwei andere Mitglieder der Bundesregierung ein sehr gutes Zeugnis: Robert Habeck (95,5 % gut oder sehr gut) und Annalena Baerbock (90,9 % gut oder sehr gut). Den Spitzenplatz unter den Parteien belegen ebenfalls die Grünen, mehr als drei Viertel der Stimmen bewerten die Arbeit der Grünen in Hinblick auf den Konflikt als gut oder sehr gut. Trotz des Krieges in der Ukraine sehen die Befragten eher keine Veränderung in der Kommunikation mit politischen Stakeholdern (68,2 %), nur ein Viertel depriorisierte in der Folge die themenbezogene Stakeholder-Ansprache.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Bedeutung von Social Media als Informationsquelle wächst rasant: Praktisch ununterbrochen online und mit ihrem Netzwerk verbunden, gilt Social Media neben dem Smartphone als prägendes Merkmal der Gen Z. Rund zwei Drittel der 14- bis 29-Jährigen nutzen Social Media als Informationsquelle. Erstmals liegt Instagram auch in der Gesamtbevölkerung vor Facebook. Die Ergebnisse der aktuellen Mediengewichtungsstudie und der Schwerpunktstudie „Medienintermediäre und Meinungsbildung“, die die Medienanstalten im Vielfaltsbericht 2022 präsentieren, sind eine wichtige Grundlage im gesellschaftlichen Diskurs über die Gewährleistung einer freien, individuellen und öffentlichen Meinungsbildung in einer Demokratie.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


GWA-Agenturen blicken verhalten auf die Geschäftsaussichten der kommenden Monate: Deutschlands führende Agenturen spüren bereits Vorboten der sich ankündigenden Wirtschaftsflaute. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbands GWA unter seinen Mitgliedsagenturen. Danach erleben 78% der befragten Agenturen bereits Budgetkürzungen oder werden zumindest von KundInnen schon auf die Möglichkeit von Kürzungen angesprochen. Bemerkenswert: Gleichzeitig geben rund 70% der Agenturen an, nicht an Personal oder bei Personalkosten sparen zu wollen.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Umbau bei Bild und Welt: Axel Springer plant die Markengruppen Bild und Welt künftig als eigenständige Einheiten, mit jeweils eigenem CEO, zu führen. Mit mehr unternehmerischer Eigenständigkeit sollen Strukturen klarer gestaltet, Entscheidungswege beschleunigt sowie die Markenidentifikation und Zielgruppenansprache von Bild und Welt gestärkt werden. Claudius Senst (36, Foto links), der bislang im Segment NMN Bild und Welt verantwortet, wird CEO der Bild-Gruppe. Carolin Hulshoff Pol (44, Foto rechts), derzeit Geschäftsführerin der Bild-Gruppe, wird CEO der Welt-Gruppe.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Die Plan.Net Group will ihr Profil im Bereich Customer Experience schärfen: Die beiden Agenturen Plan.Net Connect und Plan.Net Business Intelligence schließen sich zur Plan.Net Journey zusammen. Das 130-Köpfe starke Team unter der Verantwortung der beiden Geschäftsführer Alexander Emmendörfer, zuvor Managing Director von Plan.Net Connect, und Michael Rau, bisher Managing Director Plan.Net Business Intelligence, positioniert sich als führender, umfänglicher Service Provider für kundenzentrierte Customer Experience.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Management-Buy-out bei Möller Horcher Kommunikation: Die auf B2B-Unternehmen spezialisierte Kommunikationsagentur vollzieht zum 01.01.2023 einen Management-Buy-out. Die Agentur übernehmen Dr. Venera D´Elia, Jennifer Köhler, Tanja Ressel-Nunheim und Julia Schreiber, die als Mitarbeiterinnen schon seit mehreren Jahren zum Führungsteam von Möller Horcher gehören. Die Geschäftsführung übernimmt ab Januar Tanja Ressel-Nunheim, derzeit Leiterin Operations Management.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


DB stellt gedruckte Ausgabe von DB Mobil ein: Nach 21 Jahren und 261 Ausgaben ist Schluss – die Deutsche Bahn stellt Ende dieses Jahres ihr gedrucktes Kundenmagazin DB mobil ein. Ab 2023 erscheint das Magazin ausschließlich in digitaler Form. Damit einher gehen der Ausbau von neuen multimedialen Formaten und eine klare inhaltliche Aus­richtung auf das Thema nachhaltiges Reisen.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– MEDIENROT SWISS –


Tamedia – Weichenstellung in der Führungsorganisation: Tamedia sucht eine neue oder einen neuen CEO. Bis zum Stellenantritt spätestens per Anfang 2024 wird Andreas Schaffner die Geschäftsführung verantworten und einen guten Übergang sicherstellen. In den vergangenen drei Jahren waren Andreas Schaffner (Foto links) und Marco Boselli (Foto rechts) Co-Geschäftsführer von Tamedia. Andreas Schaffner hat vor über einem Jahr angemeldet, dass er sich per Ende 2023 aus dem operativen Geschäft zurückziehen möchte. Aus persönlichen Gründen nimmt Marco Boselli eine Auszeit bis mindestens Ende Jahr. Danach wird er neue publizistische Projekte und Aufgaben im Unternehmen übernehmen.
Weiterlesen auf medienrot.ch >>


Orell Füssli lanciert englischsprachiges Kundenmagazin Bookmark: Analog zum deutschsprachigen Pendant wird in jeder Ausgabe von «Bookmark» ein*e Autor*in interviewt. In der aktuellen Ausgabe ist dies die amerikanische Bestseller-Autorin Taylor Jenkins Reid, die über ihre literarische Faszination an den Themen Berühmtheit, Macht und Schönheit spricht. Weiter präsentiert Orell Füssli im Magazin jeweils eine Vielzahl an Neuerscheinungen.
Weiterlesen auf medienrot.ch >>


– PERSONALIEN –


Anja Görzel wird als Nachfolgerin von Lothar Hasl ab dem 1. Januar 2023 neue Leiterin der Hauptabteilung Kommunikation des SWR. Sie folgt damit auf Lothar Hasl, der die Funktion seit 2013 innehatte und in den Ruhestand geht.
swr.de >>

Überraschender Abgang bei Media Impact und Axel Springer All Media: Carsten Schwecke tritt von seinen Positionen zurück, wie er bei LinkedIn bekanntgegeben hat.
linkedin.com >> via meedia.de >>

Die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) der Stadt Hamburg hat seit Mitte des Monats mit André Stark einen neuen Pressesprecher.
hamburg.de >>

Nadja Hansen führt seit Oktober 2022 das Team Human Ressources bei der Omnicom Media Group Schweiz (OMG Schweiz).
werbewoche.ch >>

Marcus Strohmayr steigt zum Finanzchef der Mediengruppe Pressedruck auf. Der 52-Jährige folgt auf Edgar Benkler, der das Unternehmen nach über 15 Jahren in dieser Position zum Jahresende „auf eigenen Wunsch“ verlassen wird.
kress.de >>

Klambt befördert Christian Ludewig zum Leiter der Unternehmskommunikation. Ludewig leitet bisher die Öffentlichkeitsarbeit des Verlags Delius Klasing, den Klambt 2021 übernommen hat.
boersenblatt.net >>

Sabine Holocher ist neue Leiterin Marketing und Kommunikation bei SMC in Egelsbach, einem international führenden Automatisierungsspezialisten aus Deutschland.
pr-journal.de >>

Anfang kommenden Jahres wird Jasmin Fischer Leiterin Unternehmenskommunikation bei der Messegesellschaft Koelnmesse.
prreport.de >>

Looping Group befördert Anja Suren zur Unternehmenssprecherin. Sie verantwortet die externe Medienarbeit und strategische Kommunikation der Gruppe und berichtet an Mitgründer Rüdiger Barth.
turi2.de >>

Die Journalistenschule der katholischen Kirche bekommt Anfang Juni 2023 eine neue Leitung. Isolde Fugunt für den journalistischen und Stefanie Strobel für den geistlichen Bereich sollen das Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (ifp) in München leiten.
faz.net >>


– BRANCHENTERMINE –


01.12.2022
HORIZONT Swiss Digital Talk: Brand Building

03.12.2022 – 04.12.2022 , Dortmund
German Comic Con Dortmund

12.01.2023 – 14.01.2023, München
DLD Munich 2023

27.04.2023 – 28.04.2023, Hannover
Deutscher PR-Tag 2023 (Early-Bird-Tickets bis 15.12.2022)


Wichtige Branchentermine finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen und aktuellen Branchenkalender >>


– DAS BESTE ZUM SCHLUSS –


Bosch-Markenchef Boris Dolkhani ist „CMO of the Year” 2022: Reiner Tafferner (Foto rechts), ehemaliger Geschäftsleiter Marketing bei HiPP-Gruppe, erhielt den CMO Lifetime Achievement Award für besondere Marketing-Leistungen für eine Marke über einen längeren Zeitraum. Herzlichen Glückwunsch!
Weiterlesen auf medienrot.de >>