Newsletter

KW48-2021: Berufsfeldstudie, besser pitchen, Global Best Brand Ranking 2021

Liebe Leserinnen und Leser,

während draußen sich alles langsam in rot, gelbe und grüne Farbe taucht – wir meinen natürlich das weihnachtliche Licht – haben wir für Sie wieder eine große Zahl an branchenrelevanten Themen zusammengetragen.

Wir wünschen eine angenehme Lektüre und frohes Schaffen.


– PODCAST –


Die Mitglieder des Bundesverbands der Kommunikatoren e.V. (BdKom) haben im Herbst ihr Präsidium für die kommenden zwei Jahre gewählt: Als Ergebnis der Wahl wurde Präsidentin Regine Kreitz im Amt bestätigt. Zum Zeitpunkt unseres gleich zu hörenden Interviews war Frau Kreitz Director, Marketing and Communications von Climate-KIC, einer Innovationsinitiative der EU u.a. für das Thema Erneuerbare Energien. Seit dem 1. November ist sie nun Director Communications bei Stiftung Warentest. Im Interview dreht es sich hauptsächlich um die Berufsfeldstudie des BdKom aber auch um quasi das „New Normal“ Arbeiten in der Branche. Ton ab!
Nachhören auf medienrot.de >>; bei spotify.com >>; bei iTunes >>; bei Overcast >>; per RSS >>


– WISSEN FÜR PROFIS –


Kuratierte Jobs in PR, Marketing und Kommunikation – Oktober-Edition #2: Für medienrot kuratieren Kunkel & Kumpane Kommunikationsjobs aus Unternehmen und Agenturen. Dieses Mal haben wir für den Kommunikationsnachwuchs mehrere Agentur-Einstiegsjobs und -Praktika im Angebot – nämlich bei BRAND UPGRADE GmbH | SKM Consultants GmbH | Oseon.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– TIPPS DER REDAKTION –


Branchenverbände zeichnen „Forschungssprecherinnen und -sprecher des Jahres“ aus: Vier VertreterInnen der Wissenschaftskommunikation haben mit ihrer Arbeit in diesem Jahr Jury und Publikum überzeugt und wurden von der GPRA-Präsidentin Alexandra Groß mit dem Preis „Forschungssprecherinnen und -sprecher des Jahres 2021“ ausgezeichnet: Manuela Zingl (Leiterin Unternehmenskommunikation und Pressesprecherin, Charité Universitätsmedizin, Berlin), Dr. Christina Beck (Leiterin Kommunikation & Pressesprecherin, Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München), Jasmina Alatovic (Director Global External Communications, BioNTech SE, Mainz) und Marc Raschke (Leiter Kommunikation, Klinikum Dortmund gGmbH).
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Laut dem „Branchen-Barometer 2021“ von cherrypicker kommen unbezahlte Pitches seltener vor. Demnach geben 62 Prozent der befragten Agenturen an, ein Pitch-Honorar erhalten zu haben – zehn Prozent mehr als noch 2019. Trotzdem beschleunigt die Corona-Pandemie einen schon zuvor sichtbaren Negativ-Trend: Der Pitch-Aufwand wächst, während das Pitch-Honorar stagniert.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Internationale LinkedIn Studie: Führungskräfte aus Unternehmen in Deutschland stehen der Arbeit ihrer Beschäftigten im Homeoffice im internationalen Vergleich skeptisch gegenüber. Das zeigt eine repräsentative YouGov-Umfrage im Auftrag von LinkedIn unter 2.000 Führungskräften aus elf Ländern. Demnach befürchtet gut ein Drittel der ManagerInnen (37 %) in Deutschland negative Folgen für ihr Unternehmen, wenn sie MitarbeiterInnen flexibles Arbeiten ermöglichen.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


C3 verstärkt sich mit zwei Neuzugängen im Führungsteam: Pia Schott, die bei der Accenture-Interactive-Tochter Sinner Schrader den Content-Bereich verantwortet, wird zum 1. Januar 2022 Mitglied der Geschäftsführung von C3 mit Sitz in Hamburg. Markus Albers, Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der zur C3-Gruppe gehörenden Agentur Rethink, wechselt ebenfalls am 1.1.2022 zu C3.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Achtung! und Simeon Atkinson gründen Achtung! InnoHealth als Kommunikationsagentur für Healthcare-Start-ups. Die neue Agentur will „Start-ups bei der Etablierung ihrer Marke im komplexen Gesundheitsmarkt […] begleiten“ und dafür „die kreative DNA und Kommunikationsstärke von Achtung! mit einer Passion für den Wandel im Gesundheitswesen verbinden“.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Wie wollen BürgerInnen in Krisenzeiten von Behörden und Medien informiert werden? Wie gut erreichen Botschaften von Gesundheitseinrichtungen die Öffentlichkeit? Wie lassen sich Informationen allgemein verständlich und glaubwürdig aufbereiten und wirksam verbreiten? Fragen wie diese haben in der Corona-Pandemie zusätzlich an Aktualität und Brisanz gewonnen. Mit ihnen befasst sich das neue Verbundvorhaben „MIRKKOMM – Multimodalität in der Risiko- und Krisenkommunikation“, das multimodale Formen der Kommunikation erforscht.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Mobile 360° Studie – Die Smartphone-Nutzung ist ungebrochen hoch: Die mobile Internetnutzung ist durch die Corona-Pandemie noch ein Stück universeller geworden – vor allem beim Einsatz des Smartphones. Ein Rückschluss, den die Kernergebnisse der aktuellen „Mobile 360° Studie“ zulässt. Der mobile Alleskönner ist ein sehr persönliches Endgerät und entsprechend präsent bei NutzerInnen: 96 Prozent greifen mehrmals täglich nach ihrem Smartphone und vor allem in der jungen Zielgruppe der bis zu 29-Jährigen (35%) hat sich die Bildschirmzeit auf mehr als fünf Stunden am Tag gesteigert.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


ZEIT Verlagsgruppe gründet Kommunikationsdienstleister mit Fokus auf Themen- und Diskurskompetenz: Die ZEIT Verlagsgruppe gründet zum 1. Januar 2022 den Kommunikationsdienstleister für Branded Content & Communitys, das Studio ZX. Die Geschäftsführung übernehmen Mark Schiffhauer, Chief Creative Officer der ZEIT Verlagsgruppe, und Uta Schwaner, die zum 1. Januar zu Studio ZX wechselt.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Wirtschaftsjournalistinnen-Umfragen 2021 – Bitkom, DIHK und BDI mit bester Pressearbeit: In der Jahresumfrage des Wirtschaftsforschungsinstituts Dr. Doeblin bei WirtschaftsjournalistInnen zur Qualität der Pressearbeit der Wirtschaftsverbände schnitten der IT-Verband Bitkom, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) am besten ab.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


YouGov veröffentlicht mit dem Global Best Brand Ranking 2021 die besten Marken in 54 Märkten weltweit: Google ist, wie bereits im Vorjahr, die beste Marke auf internationalem Parkett. Als beste deutsche Marke schafft es adidas mit 34 Punkten in die Top 10 (Rang 8).
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– MEDIENROT SWISS –


Branchenmeldungen: Webmedienmonitor 2021: Die Corona-Pandemie hat die Online-Video-Nutzung in der Schweiz angetrieben, besonders bei den 30-bis 39-Jährigen. +++ Markttest bestanden: Die «Hauptstadt» startet im März. +++ KDMI-Studie: Immer mehr AkademikerInnen weltweit verwenden TikTok, um ihre Forschung breiter zugänglich zu machen.
Weiterlesen auf medienrot.ch >>


– PERSONALIEN –


Von einer Love Brand zur nächsten: Ex-Lego-Managerin Michelle Mynhardt ist neue Head of Communication & Marketing bei dm.
horizont.net >> (paid)

Lisa Charlotte Robben übernimmt zum 1. Dezember die neu geschaffene Position als Chief Operating Officer bei Saatchi & Saatchi.
wuv.de >> (paid)

Susanne Boldt steigt bei der Freenet Group zur Leiterin der Bereiche Marketing und Digitales auf. Sie ist bereits seit über 20 Jahren in unterschiedlichen Positionen bei dem Anbieter von Telekommunikation, Internet, Energie und TV tätig.
meedia.de >>

Steffen Hebestreit aus dem Bundesfinanzministerium soll neuer Regierungssprecher werden. Das meldet das Nachrichtenportal The Pioneer.
prreport.de >>

Franziska Reich, Referatsleiterin Kommunikation und Medien bei Brot für die Welt und der Diakonie Katastrophenhilfe, kehrt in den Journalismus zurück. Sie wird zum 1. Januar 2022 Politik-Chefin beim Focus und Mitglied der Chefredaktion. Vor ihrem Einstieg bei den Hilfsorganisationen im Januar 2020 war sie als Journalistin tätig.
kom.de >>

​​Edelman will ihre Angebote in den Bereichen Kapitalmarkt- und Finanzdienstleistungskommunikation ausbauen und geht dazu mit der Marke Edelman Smithfield auf den deutschen Markt. Die Leitung übernimmt Rüdiger Assion, Managing Director Financial Communication.
pr-journal.de >>

Nina Göllinger leitet ab dem 1. Dezember die Pressestelle des Deutschen Brauer-Bundes (DBB), dem Spitzenverband der deutschen Brauwirtschaft. Sie folgt auf Marc-Oliver Huhnholz, der den Verband verlassen hat.
kom.de >>

Die Kommunikationsberatungsgruppe Instinctif Partners baut ihren Healthcare-Bereich aus und bringt Melanie Klenk als Group Head of Healthcare am Standort Frankfurt in Position.
prreport.de >>

Martina Friedl wird ab Januar 2022 neue Geschäftsführerin von 365 Sherpas Österreich und leitet das Team von 365 Sherpas am Standort Wien.
pr-journal.de >>

Via LinkedIn verkündet Charles Bahr seinen Abschied von Tiktok. Fast eineinhalb Jahre hat er als Strategic Partner Manager für das Unternehmen gearbeitet. „Ich werde die Zeit bis 2022 nutzen, um mich neu zu orientieren, an freiberuflichen Projekten zu arbeiten und mich auf das nächste Kapitel vorzubereiten, das im Januar beginnt“, schreibt Bahr auf LinkedIn. Nach aktuellen Informationen von HORIZONT steigt Charles Bahr bei der Agenturgruppe Serviceplan ein. Er soll Teil der Agentur “Serviceplan Bubble” werden, einer maßgeschneiderten Einheit für den Kunden Telefónica/O2.
linkedin.com >> via meedia.de >>; horizont.net >> (Serviceplan)


– BRANCHENTERMINE –


01.12.2021 – 03.12.2021
Reuters Next Summit „A New Vision for a better tomorrow“ >>

07.12.201
Correctiv.Table – Netzwerk-Talk über das neue Ökosystem für Qualitätsjournalismus >> (Zoom-Talk)

09.12.2021
Medientrends 2022 >> (Livestream)


Wichtige Branchentermine finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen und aktuellen Branchenkalender >>


– DAS BESTE ZUM SCHLUSS –


Lush wird anti-social: Der Kosmetikhersteller zieht sich medienwirksam bis auf Weiteres weltweit von Facebook, Instagram, Snapchat und TikTok zurück – so lange, „bis diese Plattformen ein sicheres Umfeld für ihre Nutzer*innen bieten“. Die neuen Anti-Social-Media-Grundsätze sollen in allen 48 Ländern eingeführt werden, in denen Lush vertreten ist.
Weiterlesen auf medienrot.de >>