Newsletter

KW48-2018: Generation Internet, vernetzte Bildschirme, Content Recycling, Tanz in den Advent

Liebe Leserinnen und Leser,

willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters! Dieses Mal geht es u.a. um die Generation Internet, vernetzte Bildschirme, Content Recycling und einen kleinen Adventstanz. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit diesen Themen.


– PODCAST –


Juniors vs. Seniors: Für die neue Podcast-Folge hat Jens Stoewhase bei den diesjährigen PR Report Awards O-Töne von den MacherInnen und gestandenen BranchenkennerInnen eingesammelt. Unter anderem verraten René Ziegler, Head of Corporate Media and Public Relations bei Bosch, und Tapio Liller, Agenturchef bei Oseon ihre Parameter für passende BewerberInnen. Katharina Lutermann, frisch zur Young Professional des Jahres 2018 gekürt, erklärt, was sie als „Nachwuchs“ von ArbeitgeberInnen erwartet.
Nachhören auf medienrot.de >>; bei spotify.com >>; bei iTunes >>; per RSS >> oder auf soundcloud.com >>


– WISSEN FÜR PROFIS –


Deep Fake ist für Branchenkenner Nico Kunkel das am meisten unterschätzte Phänomen 2018. In seiner neuen Kolumne erklärt er, was sich hinter dem Begriff verbirgt und welche Auswirkungen Deep Fake auf die Glaubwürdigkeit und Beweiskraft von Video- und Audiomaterial hat.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

Wenn Personaler im November kommunizieren … geht’s um künstlich-intelligentes Wettrüsten, das dritte Geschlecht im Unternehmen, Copy & Paste im Recruiting und liebende Chefs. Wir wünschen viel Vergnügen mit den Highlights der HR-Kommunikation, die unser Kolumnist Sebastian Dietrich aus dem Netz gefischt hat.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

Digital Female Leader Award 2018: Global Digital Women, ein Netzwerk von Frauen in der Digitalwirtschaft, zeichnet in diesem Jahr digitale Vorbilder aus IT-Tech, Lifestyle, Science und anderen Bereichen mit dem Digital Female Leader Award aus. Landau Media sponsert erstmalig die Verleihung der #DFLA18 und unterstützt damit das Anliegen, Vorreiterinnen in der digitalen Welt zu würdigen und sichtbar zu machen.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– AKTUELLES –


FDP-Parteichef Christian Lindner will ab nächster Woche einmal im Monat mit bekannten Persönlichkeiten aus Kultur, Sport, Wissenschaft und Politik im Podcast „1 Thema, 2 Farben“ ein Thema aus zwei Richtungen beleuchten. Erster Gesprächspartner ist Investor und TV-Stern Frank Thelen.
fdpbt.de >>

„Generation Internet“ zwischen Glück und Abhängigkeit: 41 % der jungen Menschen zwischen 14 und 24 Jahren macht die Vorstellung Angst, dass in Zukunft vieles nur noch über das Internet erledigt werden kann. Das zeigt die aktuelle U25-Studie des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI). Damit hat sich diese Zahl gegenüber 2014 fast verdoppelt.
divsi.de >>

JournalistInnen beglücken sich bei Twitter vor allem selbst. 30 Prozent der Tweets beziehen sich auf KollegInnen, fand Folker Hanusch, Professor für Journalismus an der Universität Wien, heraus. „30 Prozent dieser Interaktionen erfolgten zwischen Journalisten, wobei 300 von ihnen für die Hälfte der ganzen Aufmerksamkeit verantwortlich sind“, so Hanusch.
science.orf.at >>; futurezone.at >>

C3 stellt sich neu auf: CEO Adel Gelbert installiert zum 1. Januar ein 5-köpfiges Group Management Board. Diesem gehören neben Karsten Krämer (COO) und Christian Breid (Chief Digital Officer) auch zwei Neue an: Christine Beardsell (Chief Content Officer) und Natalie Jupe (CFO). Gleichzeitig nehmen drei Führungskräfte ihren Hut: Gregor Vogelsang, Blundstone Osterberger und Burkhard Tewinkel.
pr-journal.de >>

fischerAppelt bringt neue Boutique-Agentur an den Start: Die Agenturgruppe startet am 1. Januar in Hamburg den neuen Ableger Nwtn (sprich: Newton) – als „Labor für disruptive, neue Kommunikationsformate“. Das Spin-Off unter der Leitung die beiden langjährigen fischerAppelt-Mitarbeiter Anke Meier-Höppner und Leif Ullmann versteht sich als Spezialanbieter für digitale Kommunikation und Content-Formate.
horizont.net >>

Der Corporate Culture Award für vorbildliche Unternehmenskultur wurde am 15.11.2018 erstmals der vergeben: Der Preis, initiiert von den Agenturen Serviceplan, Deep White und Promerit sowie der Zeit-Verlagsgruppe, ging an den Technologiekonzern Heraeus (Kategorie „Digital Culture“), die PSD Bank Nürnberg („Change“), den Gerätehersteller Kärcher („Best Story“), an die Otto Group („Shared Value“) sowie an den Werkstoffhersteller Covestro („Innovation Culture“).
corporate-culture-award.de >>; pressesprecher.com >>


– PERSONALIEN –


Serviceplans Kommunikationschefin Christiane Wolff verlässt die Agenturgruppe nach sieben Jahren zum Jahresende. Sie wolle sich selbstständig machen, „inhaltlich [aber] weiterhin mit Serviceplan zusammenarbeiten.“
clap-club.de >>

Inzwischen bestätigten Berichten zufolge wird Mediacom-Chef Tino Krause die GroupM verlassen. Zum 1. Januar 2019 wird Claus Bröckers neuer CEO des Medianetworks.
wuv.de >>

medienrot bei LinkedIn: Künftig halten wir Sie auch im Business-Netzwerk LinkedIn auf dem Laufenden und liefern Ihnen dort regelmäßig einen Überblick zu den Trends und Entwicklungen der Kommunikationsbranche. Also, schauen Sie vorbei, folgen Sie uns und bleiben Sie informiert!
linkedin.com >>

Kerstin Niederauer-Kopf übernimmt 2019 den Vorsitz der Geschäftsführung der Arbeitsgemeinschaft Videoforschung (AGF).
horizont.net >>

Die heller & partner Marketing Services AG wird den Vertrag von Vorstandsmitglied Wolfram Winter nicht verlängern. Erst mit Wirkung zum 1. Juli 2018 war der frühere Sky-Kommunikationschef zum Vorstand bei heller & partner berufen worden.
wuv.de >>

Michaela Krause hat Mitte September in Berlin die Laika Communications GmbH gegründet. Die Agentur besteht aktuell aus einem Team von fest angestellten Mitarbeitern sowie einem Freelancer-Netzwerk von Kreativen, Strategen und Beratern. Laika ist spezialisiert auf die Kommunikation für wachstumsstarke Technologieunternehmen und Start-ups.
laika.berlin >>


– TIPPS & TOOLS –


Lesetipp: XING oder LinkedIn, eine Plattform zu viel? Dieser Frage widmet sich Su Franke und stellt beide Business-Netzwerke vergleichend gegenüber. Ihr Fazit: „Für LinkedIn schlägt mein Content-Herz, XING bleibt, aber passiv.“
corporate-dialog.ch >>

Vernetzte Bildschirme: Ist der so genannte Digital Signage eine Alternative zum Intranet? Der Soziologe und Psychologe Ibrahim Mazari erklärt, was es bringt, wie es funktioniert und wie die Einführung gelingt. Sein Fazit: „Digital Signage ist kein Ersatz für das Intranet. Jedoch erweitert und erhöht es die Aufmerksamkeit sogar bei solchen Mitarbeitern im Unternehmen, die das Intranet selten nutzen.“
pressesprecher.com >>

Content Recycling in der PR: Wie man aus alten Inhalten mehr herausholt, erklärt Sarah Blakowski. „Gerade in der PR ergeben sich zahlreiche Gelegenheiten, wie Sie aus einem klassischen Pressetext zum Beispiel eine Infografik, ein Video oder einen spannenden Gastbeitrag erstellen können. So erreichen Sie nicht nur ein größeres Publikum, sondern hinterlassen auch bei alten Lesern einen positiven Eindruck“, schreibt sie.
pr-gateway.de >>

Traditionsmarken im digitalen Wandel: Traditionsmarken, die sich mit ihren Produkten und Services dem digitalen Wandel nicht verschließen, bleiben bei VerbraucherInnen im Spiel, beobachtet Tobias Bärschneider.
springerprofessional.de >>

Klicktipp: Die Landesmedienanstalten haben einen neuen Leitfaden zur Kennzeichnungspflicht für Influencer und Social-Media-Angebote herausgegeben.
die-medienanstalten.de >>


– BRANCHENTERMINE –


29.11.-30.11.2018, Hamburg
Erfolgreiche PR-Konzepte erstellen >>

05.12.-06.12.2018, Hannover
45. Deutscher Marketing Tag >>

07.12.2018, München
Frauen in der digitalen Zukunft – Stereotype durchbrechen >>

Wichtige Branchentermine finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen und aktuellen Branchenkalender >>


– DAS BESTE ZUM SCHLUSS –


Bald nun ist Weihnachtszeit … Der erste Advent steht vor der Tür und wer noch nicht in Weihnachtsstimmung ist, dem hilft vielleicht diese kleine Tanzeinlage. Wir wünschen viel Spaß beim Mitsingen und Mitwippen!
Anschauen auf medienrot.de >>