Newsletter

KW46-2018: #30u30, Fraport AG, hirngerechte Kommunikation, digitale Verbreitung

Liebe Leserinnen und Leser,

willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters! Dieses Mal geht es u.a. um Haltung, die Fraport AG, hirngerechte Kommunikation und „AINews“. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit diesen Themen.


– MOMMERTS MEDIENWELT –


#30u30 – Ein echtes Brett: Es geht um Haltung. Die Wettbewerbsaufgabe für die #30u30-Crew ist, wie es auf Twitter richtig benannt wurde, „ein echtes Brett“, findet Uwe Mommert, der in diesem Jahr Mitglied der Jury beim diesjährigen #30u30-Finale ist.
Weiterlesen auf medienrot.de >>; medienrot.de >> (Jury & #30u30 Aufgabe)


– PODCAST –


Raus aus der Deckung mit Christian Maertin und Bayer: Maertin fährt als Leiter Corporate Communications bei Bayer den Ansatz des offenen Dialogs mit Mut zur Diskussion. Er will mit seinem Team raus aus Deckung – Dialog mit Mut. Dazu gibt es natürlich ein paar Fragen: Wie geht man in einen Dialog mit Journalistinnen und Journalisten und Dritten, wo es doch auch mal heftig werden kann? Und ist es immer einfach, so straight diesen Ansatz zu verfolgen? Immerhin dürfte es auch in der eigenen Organisation immer wieder Menschen geben, die der Meinung sind, man könnte Kommunikation in einem Dax-Konzern auch anders machen – oder?
Nachhören auf medienrot.de >>; bei spotify.com >>; bei iTunes >>; per RSS >> oder auf soundcloud.com >>


– WISSEN FÜR PROFIS –


Ein Tag im Fraport-Newsroom: Die Unternehmenskommunikation der Fraport AG hat im letzten Jahr zusammen mit allen betroffenen Beschäftigten einen Change-Prozess durchgeführt und sich in einem themenzentrierten Newsroom neu aufgestellt. Wie dieser Prozess lief und wie die Arbeit im Newsroom aussieht, verrät Alexander Zell, Vice President Media Relation bei der Fraport AG, im Interview.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

„Print ist hirngerechte Kommunikation“, fasst Olaf Hartmann, geschäftsführender Gesellschafter des Multisense Instituts, die Ergebnisse einer Metastudie zur Werbewirkung von Print und Veredelung zusammen. Im Interview erläutert er die teils überraschenden Befunde.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– AKTUELLES –


Digitale Verbreitung: „Facebook ist die Zentralbank der Informationsökonomie“, schreibt Adrian Lobe in der Süddeutschen Zeitung . Das soziale Netzwerke habe sich zu einem entscheidenden Gatekeeper für Medien entwickelt und beeinflusse den Traffic von Nachrichtenportalen massiv.
sueddeutsche.de >>

Achtung Mary: Zusammen mit Babette Kemper, der früheren Chefin von Ogilvy PR, gründet Achtung-Chef Mirko Kaminski eine weitere Agentur mit Sitz in Düsseldorf. Die Firma trägt den Namen „Achtung Mary“ – nach dem ersten Vornamen (Marie) der Co-Gründerin. Die Agentur startet mit einem Team von Fachleuten für strategische Beratung, PR, Content Marketing und Social Media und wird zudem mit Know-how und Ressourcen aus Hamburg unterstützt.
prreport.de >>

Mehr Geld für Influencer Marketing: Werbungtreibende wollen laut einer Studie der Influencer-Marketing-Arbeitsgruppe im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) 2019 noch mehr Budget in Influencer Marketing investieren. Besonders Mikro-Influencer stehen dabei hoch im Kurs.
bvdw.org >>

Antoni bastelt an Customized Agency – again: Neben Antoni Garage (Mercedes Benz) und Antoni Jellyhouse (Katjes) arbeitet Antoni an einer dritten Exklusiv-Einheit, berichtet Mehrdad Amirkhizi. Die neue Agentur soll sich ab Anfang 2019 dem Kunden Kärcher widmen und wohl mit rund zehn MitarbeiterInnen starten.
horizont.net >>

Übernahme in der Agenturbranche: Das Beratungsunternehmen Accenture kauft die renommierte Werbeagentur Kolle Rebbe in Hamburg. Als Teil des Digital-Tochter Accenture Interactive soll sie bei Markenführung, Aktivierung und Kommunikation ergänzen.
t3n.de >>; horizont.net >>


– PERSONALIEN –


Nestlé fasst zum 1.1.2019 die Abteilungen Digital & Media sowie Marketing und Kommunikation zusammen. Die Leitung beider Bereiche übernimmt Jolanda Schwirtz. Die 42-Jährige ist bislang Corporate Marketing & Communication-Direktorin. Tina Beuchler, aktuell Media- und Digitalchefin, wechselt als Global Head of Media and Agency Operations in die Firmenzentrale nach Vevey in der Schweiz. Von dort soll sie die weltweiten Media- und Agenturaktivitäten von Nestlé koordinieren.
markenartikel-magazin.de >>

Die Documenta und Museum Fridericianum gGmbH in Kassel, die die alle fünf Jahre stattfindende Ausstellung Documenta organisiert, hat die neu geschaffene Stabsstelle Kommunikation mit Johanna Köhler besetzt.
pressesprecher.com >>

medienrot bei LinkedIn: Künftig halten wir Sie auch im Business-Netzwerk LinkedIn auf dem Laufenden und liefern Ihnen dort regelmäßig einen Überblick zu den Trends und Entwicklungen der Kommunikationsbranche. Also, schauen Sie vorbei, folgen Sie uns und bleiben Sie informiert!
linkedin.com >>

Porsche verstärkt die Öffentlichkeitsarbeit mit Silke Rothlübbers, Nadescha Vornehm und Jörg Walz. Der Autobauer will die „interne und externe Kommunikation ganz gezielt ausbauen – gerade auf den Feldern Produktion 4.0, Nachhaltigkeit, CSR sowie Elektrifizierung und Konnektivität.“ Jörg Walz startete zum 1. September in der Unternehmenskommunikation als Pressesprecher Produktion & Logistik, Beschaffung und Nachhaltigkeit. Nadescha Vornehm übernahm zum 1. November als Pressesprecherin für Vertrieb und Marketing die Betreuung des Vorstandsmitglieds Detlev von Platen. Für alle CSR-Themen und Förderprojekte sowie die neu gegründete Ferry-Porsche-Stiftung spricht seit Monatsbeginn Silke Rothlübbers.
newsroom.prosche.com >>

Wie kress berichtet, ist Tobias Fröhlich ab sofort als Head of Communications für Uber in Deutschland im Einsatz. Fröhlich ist seit Oktober 2014 Apples Sprecher in Deutschland. Zuvor hat er 14 Jahre als Kommunikator bei Springer gearbeitet.
kress.de >>

Die A-Rosa Flussschiff GmbH mit Sitz in Rostock hat eine neue Pressesprecherin. Annika Schmied hat den Job Anfang November übernommen.
prreport.de >>


– TIPPS & TOOLS –


Projekt „AINews“: In der Schweiz wird an der Zeitung der Zukunft getüftelt, u.a. bei der Tageszeitung La Liberté. Dabei soll KI eine wichtige Rolle spielen. Konkret geht es um den Einsatz von Presse-Chatbots und die Personalisierung von Inhalten.
telebasel.ch >>

Podcasts in der Schweiz: Während Podcasts in den USA oder Großbritannien längst zum Multimedia-Angebot von Zeitungshäusern gehören, wagen sich Verlage in der Schweiz nur zögerlich an das Thema heran. Neben Mut fehlt es auch an Geld, beobachtet Tuğba Ayaz und hört sich bei den Eidgenossen um.
medienwoche.ch >>

Content Marketing sollte als eigenständige Mediendisziplin akzeptiert werden, findet Karsten Lohmeyer – „[u]nd das sehr gerne mit hohem (journalistischen) Anspruch.“ Es erfordere aber auch Fähigkeiten, „die kaum ein klassisch ausgebildeter Journalist besitzt.“
lead-digital.de >>

Rekrutensuche via WhatsApp: Im Rahmen der Web-Serie „KSK – Kämpfe nie für dich allein“ verschickt die Bundeswehr rund um die Uhr Nachrichten, Bilder und Videos via WhatsApp. Bei YouTube gibt’s täglich eine Videofolge, am Abend dann einen zusammenfassenden Podcast. „Das Interesse am Arbeitgeber Bundeswehr soll erhöht werden“, erklärt Dirk von Holleben, Beauftragter für die Arbeitgebermarke Bundeswehr im Bundesministerium der Verteidigung.
presseportal.de >>; dwdl.de >>

Lesetipp: Wie Allianz-CEO Oliver Bäte, Lufthansa-Chef Carsten Spohr oder adidas-CEO Kasper Rorsted die sozialen Medien (nicht) nutzen, hat sich Volker Thoms fürs PR-Journal angeschaut. Fazit: „Risikolos ist die Social-Media-Kommunikation für CEOs nicht.“
pr-journal.de >>


– BRANCHENTERMINE –


15.11.-16.11.2018, Hamburg
Design Thinking für die Kommunikation >>

20.11.2018, Berlin
best4 – Das Event >>

22.11.2018, Hamburg
Tatort Hotel PR: Wie Filmdreharbeiten die PR des Radisson Blu neu befeuern >>

Wichtige Branchentermine finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen und aktuellen Branchenkalender >>


– DAS BESTE ZUM SCHLUSS –


hasshilft.de: Für jeden rechtsorientierten Hasskommentar im Internet wird 1 Euro für einen guten Zweck gespendet – genauer gesagt für Flüchtlingsprojekte der „Aktion Deutschland Hilft“ und „EXIT-Deutschland“, einer Initiative gegen Rechts.
hasshilft.de >> via drlima.net >>