Newsletter

KW41: medienrot: ADAC-Debakel, Storytelling, Krisenhandbuch, Ello.

– AKTUELLES –


ADAC: “Der ADAC ist als Pannenhelfer unverzichtbar, aber das Image hat gelitten.” Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der puls Marktforschung GmbH, im Rahmen derer Mitte September 880 repräsentativ ausgewählte Personen in Deutschland zum ADAC befragt wurden. Dabei gaben vier von fünf Mitglieder des Automobilclubs an, sich dort trotzdem weiterhin gut aufgehoben zu fühlen, obwohl der ADAC laut Befragung an Vertrauen und Glaubwürdigkeit eingebüßt hat.
horizont.net >>

Debatte zum Leistungsschutzrecht: In der Diskussion zwischen Google und den Verlagen um das Leistungsschutzrecht (LSR) scheint die Lage der Verlage aussichtslos. Deutsches Patent- und Markenamt und Bundeskartellamt sehen Googles Maßnahmen gegen das LSR gelassen. Arnica Freundt, Account Director bei Edelman, fasst zusammen, warum für sie das LSR gescheitert ist.
pr-journal.de >>

Storytelling in Romanform: Die beiden Ulmer Kommunikationsagenturen Projekt:Agentur und Press’n’Relations setzen auf Storytelling in Romanform. Die Geschichte „Lost in Communication“ konzipiert als Fortsetzungsroman – erzählt den turbulenten Werdegang der beiden eng verbundenen Unternehmen. Neben dem Roman soll „Lost in Communication“ auch zeigen, wie sich moderne Kommunikationskanäle sinnvoll miteinander vernetzen lassen.
lostincommunication.de >>prjournal.de >> (Infos)

Pratkika: Für den Praktikantenreport 2014 wurden über 13.000 Praktikabewertungen aus 7.600 Unternehmen, die über das Portal www.meinpraktikum.de abgegeben wurden, ausgewertet. Die Haupterkenntnis: Die Zufriedenheit der PraktikantInnen und die Vergütung sind gestiegen – letztere hat sich innerhalb der letzten fünf Jahr im Schnitt sogar mehr als verdoppelt (von 160 Euro durchschnittlich im Jahr 2009 auf 402 Euro durchschnittlich in 2013). Im Bereich “Marketing/Werbung/PR” werden übrigens im Schnitt 358 Euro Praktikumsvergütung gezahlt.
meinpraktikum.de >> (Praktikantenreport 2014), lead-digital.de >>

– SPRECHERPERLEN 2014 –


nico-briskorn-interviewNico Briskorn  und CSR beim VfL Wolfsburg – medienrot Sprecherperlen 2014: Auf dem Kommunikationskongress 2014 stand uns Nico Briskorn, Leiter Corporate Social Responsibility VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, Rede und Antwort. Wie passen CSR und Fußball zusammen und warum kann man sich durch die CSR-Arbeit Wettbewerbsvorteile verschaffen? Herr Briskorn gibt die Antworten.
Anschauen auf medienrot.de >>

– MOMMERTS MEDIENWELT –


uwe-mommert-neuParanoid? Uwe Mommert hat die vermeintliche Zukunft des Journalismus gesehen. Jetzt hat er ein wenig Angst, wähnt sich als Widerstandskämpfer und wartet auf den Terminator.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

– WISSEN FÜR PROFIS –


Old vintage typewriter on wooden table.Schreiben fürs Netz – Der gute Stil: Auf die Formulierung kommt es an: Zum Abschluss der medienrot-Serie „Schreiben fürs Netz“ gibt’s noch mal zehn Tipps für guten Stil.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

Miriam Rupp - Mashup CommunicationsBewerbungstipps: Über Social Media zum Traumjob tweeten: Per Tweet zum neuen Job! Facebook, Twitter und Co. sind – gerade in der Medienbranche – echte Türöffner zur neue Stelle. Drei Tipps zum Einsatz sozialer Netzwerke bei der Jobsuche hat Miriam Rupp parat.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

tecdaxSocialWebBuzz TecDax-Firmen: Die neue, komplett überarbeitete Ausgabe des SocialWebBuzz ist da und präsentiert nun die Ergebnisse aller 30 TecDax-geführten Unternehmen. Schnell wird klar – es gibt eine Zwei-Klassen-Struktur.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

– TIPPS & TOOLS –


MitarbeiterInnen als Markenbotschafter: In regelmäßigen Abständen setzen Unternehmen ihre MitarbeiterInnen als Markenbotschafter ein. Auch der Berliner Dienstleistungskonzern Dussmann und der Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck haben jetzt entsprechende Kampagnen gestartet. Wie diese im Einzelnen aussehen und welche Ziele die Unternehmen damit verfolgen, gibt’s zum Nachlesen beim PR Report.
prreport.de >>

Visuelles Storytelling: Bilder erzählen Geschichten. Geschichten sorgen für Engagement im Social Web. Engagement erhöht die Sichtbarkeit einer Marke im Social Web. Vor diesem Hintergrund gibt Sarah Eva Monroe, Senior Creative Director, mStoner Inc., Tipps für visuelles Storytelling in den sozialen Netzwerken.
cision.com >>medienrot. de >> (Storytelling – Das Dossier)

Schlechte Nachrichten gut kommunizieren: In jedem Unternehmen gibt es auch mal unangenehme Nachrichten, wie z.B. einen Stellenabbau oder Produktmängel, mitzuteilen. Wie man diese am besten kommuniziert, dazu hat sich Anne Hünninghaus Gedanken gemacht und Kommunikationsexperten nach ihrer Meinung gefragt.
pressesprecher.com >>

Das Krisenhandbuch: Krisen gibt es in jedem Unternehmen. Dabei ist mit der Vogel-Strauß-Strategie niemandem geholfen, betont Rüdiger Straub, Geschäftsführer von Straub & Linardatos, und rät zu einem Krisenmanual, das für den Krisenfall einfache und verständliche Handlungsanweisungen bereithält.
internetworld.de >>

Strategie-Kommunikation durch CEOs im Web: Stefanie Söhnchen fordert “eine neue Art der Strategie-Kommunikation durch CEOs im Web.” Sie liefert Tipps, wie Inhalte, wie z.B. strategische Überlegungen, durch den CEO – am besten noch im Bewegtbild – im Internet kommuniziert werden können.
pr-blogger.de >>

No Mails and Meetings, please! Die Unmengen an E-Mails und Meetings belasten ManagerInnen und Belegschaft. Die interne Unternehmenskommunikation bindet dabei so viele Ressourcen, dass dadurch hohe Kosten entstehen. Fünf Tipps könnten für einen guten internen Dialog helfen.
springerprofessional.de >>

Ello – muss man dabei sein? Das soziale Netzwerk Ello ist derzeit in aller Munde. Für den socialmediawatchblog hat Bloggerin Eve das Netzwerk einmal genauer unter die Lupe genommen und gibt Tipps – zum Einstieg und Abwägen.
scialmediawatchblog.org >>

– DAS BESTE ZUM SCHLUSS –


Lasst uns spielen! Spielplätze sind oft ganz besondere Orte für Kinder. Insbesondere dann, wenn die Kids dort wunderbare Klettergerüste, Rutschen und Karusselle vorfinden. Tatiana Danger hat sich mal auf die Suche begeben und ganz ganz schräge Spielplätze fotografiert. Schön ist anders!
roadtrippers.com >>

– Empfehlen Sie uns –


Gönnen Sie Ihren KollegInnen medienrot: Jede/r kann dabei sein. Ihre KollegInnen senden einfach eine formlose E-Mail an abo@medienrot.de und schon werden sie in den Verteiler aufgenommen. Wir bedanken uns herzlich für Ihre Empfehlung! Außerdem finden Sie medienrot auf Facebook und Twitter.