Newsletter

KW40-2021: Fränzi Kühnes Leben nach der eigenen Firma, Fonds für Agentur-Start-ups, Jobs in der Finanz- und IT-Kommunikation

Liebe Leserinnen und Leser,

die Bundestagswahl ist rum und wir lernen wieder: Durchstechen ist Silber, Schweigen ist Gold. Wir haben nicht ganz so brisante Inhalte, deshalb können wir sie fröhlich rausposaunen oder eben einfach hier im Newsletter anbieten.

Wir wünschen eine angenehme Lektüre.


– PODCAST –

Ein Leben nach der eigenen Firma und was Männer davon lernen können: Fränzi Kühne ist heute Sprecherin und Buchautorin, Aufsichtsrätin, Firmengründerin und Investorin – früher war sie eine der GründerInnen der Agentur TLGG. Im Interview spricht sie mit Jens Stoewhase sowohl über ihre verschiedenen Jobs heute, als auch über das Abgeben von und bei TLGG. Im Frühjahr 2021 hat Fränzi Kühne ihr Buch „Was Männer nie gefragt werden – Ich frage trotzdem mal.“ veröffentlicht. Deshalb bat Stoewhase sie um ein kleines Experiment.
Nachhören auf medienrot.de >>; bei spotify.com >>; bei iTunes >>; bei Overcast >>; per RSS >>


– WISSEN FÜR PROFIS –


Kuratierte Jobs in PR, Marketing und Kommunikation – Oktober-Edition: Kunkel & Kumpane kuratriert für medienrot interessante Kommunikationsjobs aus Unternehmen und Agenturen. Dieses Mal ist für alle KommunikatorInnen etwas dabei, die sich in der Finanz- oder IT-Welt zu Hause fühlen. Mit dabei: Computacenter, BIT Capital und F24.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– IN EIGENER SACHE –


GESUCHT: SALES MITARBEITER (M/W/D)
Der Medienmonitoring- und Media Intelligence Dienstleister Landau Media sucht Unterstützung im Bereich Sales. Etwas mehr über den Job erfährst Du bei uns.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– TIPPS DER REDAKTION –


MXP Ventures legt Fonds für Agentur-Start-ups auf. Das Joint Venture zwischen dem Gründer und CEO von Piabo PR, Tilo Bonow, und dem Gründer und CEO von Millwright Holdings sowie Ex-VP von Ketchum, Michael Young, startet einen zehn Millionen Dollar schweren Risokokapitalfonds, der in neue Agentur-Start-ups weltweit investieren soll. Ziel des Fonds ist der Aufbau und die schnelle Skalierung neuer Agenturen im gesamten Spektrum der Kommunikationsdienstleistungen.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Alle News des Tages, in einer Show: Kurz erklärt! Das verspricht „tickr“, ein neues Angebot vom WDR für junge Leute unter 25 Jahren. Im Hochkant-Format werden montags bis freitags in rund drei Minuten die wichtigsten News, Bilder und Statements des Tages zusammengefasst. Die täglichen Videos werden bei Snapchat als Show veröffentlicht.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


AR-Merger im DACH-Raum: Durch den Zusammenschluss des österreichischen XR-Experten innovation.rocks mit dem deutschen AR-Start-up Augmentaio GmbH entsteht Europas größter Dienstleister für Augmented Reality: svarmony will die gesamte Leistungskette im Bereich AR abbilden. Die Tech-Company wird geführt von Arne Schönleben sowie Sascha Kiener.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Neugründung: Am 1. Oktober hat Gründerin Lorraine Wandl in München die ZOLA MEDIA Agency an den Start gebracht. Mit ihrer „holistischen Social-Media- und Kommunikationsagentur“ will sie laut eigener Aussage vor allem eines: verbinden.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Die internationale Kommunikations- und GPRA-Mitgliedsagentur FleishmanHillard Germany hat erfolgreich die Consultancy Management Standard III-Re-Zertifizierung (CMS III) durchlaufen. Das Gütesiegel ist für zwei Jahre gültig – danach werden die agenturinternen Prozesse erneut geprüft. Der Consultancy Management Standard (CMS) gilt als international anerkanntes Qualitätszeichen und vorbildliches Managementsystem für PR-Agenturen.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


ad publica macht sich stark für den Nachwuchs: Die Hamburger Agentur für PR, Social Media und Influencer Relations stellt mit Dana Al-Atassi, Joschka Löchte, Lena Otto und Jana Pense gleich vier neue MitarbeiterInnen ein.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Antje von Dewitz ist „CMO of the Year” 2021. Die Geschäftsführerin von VAUDE, wurde gestern Abend in München mit Deutschlands höchster Auszeichnung für die Funktion des Chief Marketing Officer ausgezeichnet. Den Preis überreichte Vorjahressiegerin Susan Schramm, Vorstand Marketing McDonald’s Deutschland, die auch die Laudatio hielt.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Thomas Mickeleit wird Mitglied im Kuratorium der ISM: Mit seinem Fachwissen zur Digitalisierung der Kommunikation und seiner Erfahrung als langjähriger Kommunikationschef bei Microsoft wird Thomas Mickeleit das Kuratorium der International School of Management (ISM) unterstützen. Das Expertennetzwerk der Hochschule hat es sich zum Ziel gesetzt, Wirtschaft, Forschung und Lehre zusammenzubringen und das Studium konsequent an den Anforderungen der Arbeitswelt auszurichten.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Deutsche nutzen immer mehr Bewegtbildangebote parallel: Zum vierten Mal in Folge hat TVSpielfilmPlus mit der GfK das Thema Bewegtbild analysiert. Die Ergebnisse von „Screens in Motion 2021“ belegen die dynamischen Entwicklungen auf dem deutschen Bewegtbildmarkt und geben Einblicke wie, wann und wo die Deutschen Bewegtbild konsumieren. Dabei zeigt sich u. a., dass Deutsche immer mehr Bewegtbildangebote parallel nutzen.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Landliebe, Nivea, Ritter Sport und Rotkäppchen belegen die Spitzenplätze innerhalb ihrer Kategorien im FMCG Ranking 2021 von YouGov, das Konsumgüter des täglichen Bedarfs im Bereich Food und Non-Food umfasst. Grundlage für das Ranking bilden die Index-Werte zum Markenimage des Markenmonitors YouGov BrandIndex.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– MEDIENROT SWISS –


Branchenmeldungen: Die Ringier Axel Springer Schweiz AG übernimmt das KMU-Offertenportal Gryps. +++ Der Gesamtsieger beim Schweizer Geschäftsberichte-Rating heißt wie im Vorjahr Geberit. +++ Die Stadt Zürich testet in einem Pilotprojekt anonymisierte Bewerbungen, um diskriminierende Stellenbesetzungen zu verhindern.
Weiterlesen auf medienrot.ch >>


– PERSONALIEN –


Stefanie Kuhnhen, Geschäftsführerin Strategie und Partnerin bei der Hamburger Kreativagentur Grabarz & Partner, scheidet nach 16 Jahren aus dem inhabergeführten Unternehmen aus, um sich neu zu orientieren.
wuv.de >>

Magdalena Rogl verlässt die Kommunikationsfunktion. Seit dem 1. Oktober ist sie „Diversity & Inclusion Project Lead“ bei Microsoft Deutschland. In dieser Rolle soll Rogl bereichsübergreifend die Umsetzung des Diversity & Inclusion Plans verantworten, um den kulturellen Wandel im gesamten Unternehmen weiter voranzutreiben.
prreport.de >>

Zum 1. Oktober hat Katrina Jordan die Leitung der Abteilung Kommunikation und Marketing der Universität Passau übernommen. Sie folgt auf Anja Schuster, die an die Hochschule für Technik und Wirtschaft nach Berlin gewechselt ist.
uni-passau.de >>

SPD-Social-Media-Star Lilly Blaudszun, die den siegreichen Landtagswahlkampf von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) in Mecklenburg-Vorpommern mitgestaltete und auch die Bundespartei in Internet-Fragen beriet, zieht sich aus der Politik zurück. „Ich habe mich entschieden, nach diesen Wahlen einen ganz neuen Weg zu gehen“, twitterte Blaudszun, bevor sie ihren Twitter-Kanal löschte. Die 20-Jährige Studentin möchte sich künftig vor allem ihrem Jura-Studium widmen.
faz.net >>; spiegel.de >>

Im Rahmen der Weiterentwicklung des Bereichs Konzernkommunikation und Politik besetzt die BMW Group die Hauptabteilung „Kommunikation Personal, Produktion, Einkauf, Nachhaltigkeit” neu. Christine Schröpfer hat die Aufgabe zum 1. September übernommen und folgt damit auf Birgit Hiller, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.
press.bmwgroup.com >>

Thomas Möller, Noch-Leiter der Group Communications beim Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck, wird ab dem 1. März neuer Partner im Frankfurter Büro der internationalen Kommunikationsberatung Kekst CNC. Möllers Nachfolge bei Merck tritt Sabia Schwarzer an (wir berichteten).
pr-journal.de >>

Mitte Oktober verlässt Nadine Schian Webasto und geht als Vice President Corporate Communications zur BSH Group. Der PR Report hat sie im vergangenen Jahr wegen ihrer Leistungen in der Corona-Krisenkommunikation bei Webasto zur Kommunikatorin des Jahres gekürt.
prreport.de >>

Lisa Langlois ist seit Anfang September Vice President Marketing und Kommunikation bei HV Capital, einem Risikokapitalgeber für Start-ups, in Berlin. Langlois kommt von der Auto1 Group, wo sie im Mai 2017 als PR & Marketing Managerin startete.
pr-journal.de >>


– BRANCHENTERMINE –


07.10.2021 – 10.10.2021
Digital Media Europe (Online-Konferenz) >>

09.10.2021
Besser Online 2021 >>

14.10.2021
Medienpolitische Tagungen von ver.di und DGB >>


Wichtige Branchentermine finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen und aktuellen Branchenkalender >>

– DAS BESTE ZUM SCHLUSS –


Die PreisträgerInnen des diesjährigen INKOMETA stehen fest. In den fünf Kategorien Strategie, Kampagnen, Medien, Intranet & Digital Workplace sowie Internationale Interne Kommunikation wurden am 23. September in Berlin die GewinnerInnen 2021 ausgezeichnet. Zudem haben die Gäste beim Publikumspreis Landeshauptstadt München zum Sieger gewählt. Herzlichen Glückwunsch!
Weiterlesen auf medienrot.de >>