Newsletter

KW34-2020: Sommerinterview, Fachbuch-Tipp, Medienansprache sowie TikTok & PR

Liebe Leserinnen und Leser,

mit dieser Ausgabe setzen wir den Veränderungsprozess unseres Newsletters fort. Denn wir haben Ihr Feedback zur letzten Ausgabe aufgenommen und weitere Anpassungen vorgenommen. Danke für Ihre Rückmeldungen. Zum Inhalt: Wir haben trotz Corona ein Sommerinterview, können Ihnen ein neues Fachbuch empfehlen und erfahren von Sandra Riedel Do’s and Don’ts bei der Kommunikation mit JournalistInnen. Wir wünschen Ihnen eine gute Lektüre.

Bleiben Sie gesund! Ihr medienrot-Team


– PODCAST –


„Das große Sommerinterview“: Stephan Dörner hat sich gerade als Chefredakteur von t3n.de verabschiedet, einer der großen Technews-Seiten im deutschsprachigen Internet. Parallel schrieb er auf Twitter auf die Frage, wohin es ihn nun beruflich treiben würde: „Ich verlasse den Journalismus.“ Da musste es ein ausführliches Interview geben – über die Transformation von Medienmarken, Sido und das Mobile-Problem von Verlagen sowie den Journalismus im Allgemeinen und Besonderen.
Nachhören auf medienrot.de >>; bei spotify.com >>; bei iTunes >>; bei Overcast>>; per RSS >> oder auf soundcloud.com >>


– WISSEN FÜR PROFIS –


Medienansprache: Wie sollten JournalistInnen angesprochen werden, damit Aussicht auf Erfolg besteht? Dafür gibt es einige ungeschriebene Regeln, die besagen, wie zielführend kommuniziert wird. Basierend auf den Erfahrungen bei Laika Communications teilt Sandra Riedel Do’s and Don’ts bei der Kommunikation mit JournalistInnen.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Lesetipp: Die neue Auflage von Dominik Ruisingers Handbuch „Die digitale Kommunikationsstrategie“ ist vor allem ein Buch über Veränderung geworden, findet unser Kolumnist Nico Kunkel. In seinem neuen Beitrag erklärt er warum.
Weiterlesen auf medienrot. de >>


– TIPPS DER REDAKTION –


Setting the Record Straight: TikTok macht PR in eigener Sache und startet dafür eine Informationsplattform, auf der das PR-Team „die Dinge gerade rücken“ will, um Gerüchten und Fehlinformationen über TikTok entgegenzuwirken. Gleichzeitig startet der zusätzliche Twitter-Kanal @tiktok_comms.
newsroom.tiktok.com >> via techcrunch.com >>


Volker Weidermann und Markus Feldenkirchen erhalten SPIEGEL-Video-Sendungen: Der SPIEGEL baut sein Videoangebot mit zwei neuen wöchentlichen Formaten – einem Polittalk mit Markus Feldenkirchen und einer Büchershow mit Volker Weidermann – weiter aus. Am 18. August war der Polittalk „Spitzengespräch“ erstmals live zu sehen. Ab dem 20. August wird Weidermann immer donnerstags um 14.30 Uhr seine Büchershow „Spitzentitel“ präsentieren.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Umbau in der Redaktion der Rheinischen Post: Die RP organisiert ihren zentralen Newsroom grundlegend neu und ändert alle Abläufe und Rollen, um die digitalen Produkte konsequent, effizient und erfolgreich zu bespielen. Doppel-Zuständigkeiten werden aufgehoben, die Ressorts neu zugeschnitten und die Desks klar strukturiert.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Veränderte Markenwahrnehmung: Die „Fridays for Future“-Bewegung sorgt bei jungen Menschen für ein Umdenken im Umgang mit Konsumgütern und Lebensmitteln. So informieren sich TeilnehmerInnen der Demonstrationen verglichen mit Nichtteilnehmenden häufiger über eine Marke, bevor sie sie kaufen (33 % vs. 25 %) und unterstützen v. a. Marken, die sie mit ihrem Gewissen vereinbaren können (46 % vs. 41 %) und die die Welt ein bisschen besser machen (41 % vs. 27 %). Das ergab eine Studie der JOM Group.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Wie viel Macht haben Frauen in deutschen Leitmedien? Unter Deutschlands Leitmedien ist der Stern die einzige Redaktion, in der Frauen mindestens so viel Verantwortung tragen wie Männer. Nach der jüngsten Analyse von ProQuote Medien kommt die Gruner+Jahr-Zeitschrift auf einen Frauenmachtanteil von 52 %. Damit kann der Stern seine Spitzenposition im ProQuote-Ranking zum dritten Mal hintereinander behaupten. Dahinter folgen der Spiegel (40 %) und die Zeit (35,8 %).
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– MEDIENROT SWISS –


Branchenmeldungen: Eine Umfrage zeigt, wie Covid-19 den Arbeitsalltag in vielen Schweizer Unternehmen verändert. +++ Nachdem Twitter und Facebook die Gangart gegen HetzerInnen und FaktenverdreherInnen verschärft haben, wandern rechte NutzerInnen zu alternativen Plattformen wie Parler ab. +++ Personalmeldungen mit Lisa Flückiger, Katja Grauwiler und Lisa Dempster
Weiterlesen auf medienrot.ch >>


– PERSONALIEN –


Michael Manske ist bei Volkswagen in die CEO-Kommunikation gewechselt und soll Konzernboss Herbert Diess bei dessen digitaler Kommunikation unterstützen.
prreport.de >>

McDonald’s macht Eva Rössler zur Unternehmenssprecherin der deutschen Niederlassung des US-Konzerns. Als PR-Chefin wird sie auch diverse Nachhaltigkeits- und Transparenz-Kampagnen verantworten.
wuv.de >>

Die Hamburger Markenagentur Schipper Company gibt sich den neuen Namen „you“ und erweitert ihre Geschäftsführung mit Insa Maehl. Die 39-Jährige ist damit ab dem 1. September 2020 für Finanzen, Personal, IT und Verwaltung verantwortlich.
medienrot.de >>

TikTok unternimmt den nächsten Schritt der Lokalisierungsstrategie und ernennt Tobias Henning zum General Manager Deutschland. Henning kommt von der Axel Springer SE und wird ab Oktober als erster Deutschland-Chef die Geschäfte von TikTok weiterentwickeln.
newsroom.tiktok.com >>

Der Pharmahersteller Pohl-Boskamp mit Sitz im schleswig-holsteinischen Hohenlockstedt hat Claudia von der Heide als Public Relations-Managerin eingestellt.
pharma-relations.de >>


– BRANCHENTERMINE –


27.08.-30.08.2020, Berlin
8. PR Summer School >>

24.11.-25.11.2020, Hamburg
Programmatic Advertising – Die Zukunft der digitalen Werbung >>

27.09.2020 – 02.10.2020, München
Bits & Pretzels 2020 – From Founders For Founders >>

Wichtige Branchentermine finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen und aktuellen Branchenkalender >>


– DAS BESTE ZUM SCHLUSS –


Der Beat der Wissenschaft: Das Museum für Naturkunde Berlin launcht am 23. August 2020 den Podcast „Beats & Bones“. Die erste Staffel mit zehn Folgen erscheint alle 14 Tage sonntags. Im Podcast sprechen ExpertInnen von der Biene bis zum Tyrannosaurus rex über alles aus dem Reich der Natur.
Weiterlesen auf medienrot.de >>