Newsletter

KW30-2022: Monika Schaller im Podcast, Tipps für inklusive Karriereseiten, Ausblick auf den KKongress 2022, TikTok als News-Plattform

Liebe Leserinnen und Leser,

willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Newsletters! Dieses Mal ist die Kommunikationschefin der Deutsche Post DHL Group, Monika Schaller, zu Gast im medienrot-Podcast. Außerdem haben wir für Sie Tipps für eine inklusive Karriereseite, kuratierte Jobs sowie spannende Studienergebnisse zur Transformation des Mediensystems und der Bedeutung von TikTok als Nachrichtenkanal.

Wir wünschen eine gute Lektüre.


– PODCAST –


Monika Schaller ist die Kommunikationschefin der Deutsche Post DHL Group und hat damit u.a. das Thema Krise abonniert. Denn wenn bei einem Weltkonzern dieser Größe auch nur ein Prozent schiefgeht, dann sind davon womöglich Tausende KundInnen betroffen. Im Interview zeigt Frau Schaller u.a. auf, wie sie sich nicht aus der Ruhe bringen lässt und dem Traditionskonzern mit ihrer Expertise zur Seite steht. Ton ab!
Nachhören auf medienrot.de >> bei spotify.com >>; bei iTunes >>; bei Overcast >>; per RSS >>


– WISSEN FÜR PROFIS –


Betont aufgeschlossen und bitte keine Klischees! Vielfalt ist Stärke. Dieser Grundsatz hält auch langsam in der Arbeitswelt Einzug, wo Menschen mit Handicap immer stärker in den Fokus rücken. Doch dort wo alles startet, den Karriereseiten, findet sich noch Verbesserungspotenzial, um Menschen mit Behinderung auf Augenhöhe anzusprechen. Tipps für eine inklusive Karriereseite gibt’s von PR- und Storytelling-Expertin Nora Feist, Geschäftsführerin von Mashup Communications.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Für medienrot kuratieren Kunkel & Kumpane regelmäßig Kommunikationsjobs. Ob Unternehmen, Verlag oder Agentur: In dieser Woche haben wir vom Werkstudi bis zum Projektmanager alles dabei. Es suchen: der Medienfachverlag Oberauer, die Agentur familie redlich und der Versicherungskonzern Swiss Life.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– IN EIGENER SACHE –


KKongress 2022 – und Landau Media ist wieder mit dabei! Am 22. & 23. September ist es so weit. Der KKongress 2022 – und damit zwei aufregende Tage in Berlin (und digital) – steht bevor. Präsenz ist das Fokusthema in diesem Jahr. Der Berliner Medienbeobachter Landau Media ist wieder dabei – mit der Expert Session „Leading Women on LinkedIn – Die kommunikationsstärksten weiblichen CEOs und das Geheimnis ihres Erfolges“ sowie als Partner.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Landau Media feiert 25-jähriges Jubiläum und Sie können sparen! Nunmehr 25 Jahre ist Landau Media am Markt. Seit der Gründung 1997 passt der Berliner Medienbeobachter sein Medien-Panel permanent an die rasante Entwicklung der Medien an und erweitert darauf aufbauend sowohl sein Medien-Portfolio als auch seine Kundenportale stetig. Zur Feier des Jubiläums gibt’s bei Landau Media 25% Rabatt auf alle ASolutions Pakete. Die Geburtstagsaktion läuft bis zum 31.12.2022.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– TIPPS DER REDAKTION –


GPRA-Agenturen bieten hochwertige Weiterbildung, attraktive Gehälter und individuelle Karrieremöglichkeiten: Der ganzheitliche Ansatz bei der Weiterentwicklung von Arbeitsbedingungen zeichnet die GPRA-Agenturen laut Arbeitgeber-Report 2022 weiterhin als sehr attraktive Arbeitgeber in der Kommunikationsbranche aus. Die Verbandsmitglieder bieten ihren Mitarbeitenden flexible Arbeitsmodelle, vielfältige Karrierewege, qualitätsorientierte Nachwuchsförderung, diverse Zusatzleitungen und steigende Gehälter.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


TikTok wird als News-Plattform immer beliebter – auch bei der älteren Zielgruppe: Laut dem aktuellen „News consumption in the UK 2021/22 report“ von Ofcom ist TikTok die am schnellsten wachsende Nachrichtenplattform in Großbritannien. Britische TikTok-UserInnen nutzen die App immer öfter als Nachrichtenquelle, vor allem jene der Generation X.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


JournalistInnen nehmen die Transformation des Mediensystems als zusätzlichen Stress wahr: Digitaler Wandel, ökonomische Krise und medialer Vertrauensverlust als Herausforderungen der Transformation führen bei JournalistInnen zu noch größerem Stress in einem ohnehin schon durch hohe Beanspruchung gekennzeichneten Berufsleben. Dies zeigt die Studie „Arbeitsdruck – Anpassung – Ausstieg“ der Otto Brenner Stiftung.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Podcasts-HörerInnen empfinden Werbung in Podcasts eher als aufdringlich: Zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle YouGov-Framework „Werbung in Podcasts“. Zwei von Fünf Podcast-Hörern (43 %) empfinden Werbung in Podcast nicht als aufdringlich, unabhängig davon, ob sie sie als interessant wahrnehmen oder nicht.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Personalisierung bleibt für viele Unternehmen eine Herausforderung: Dies ist das zentrale Ergebnis der weltweiten Forrester Consulting Personalisierungsstudie im Auftrag der Agenturgruppe TRACK. Demnach erzielen Unternehmen mit hoch personalisierten Marketing-Maßnahmen doppelt so häufig zweistellige Umsatzratenzuwächse. Aber 85 % der befragten Unternehmen tun sich schwer mit einer konsistenten kundenorientierten Personalisierung.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


SpitzenmanagerInnen im Verständlichkeitscheck: Die Reden deutscher CEOs sind etwas unverständlicher als im Vorjahr. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Universität Hohenheim in Stuttgart. Demnach hielt Nikolai Setzer (Continental) mit 20,0 Punkten die formal verständlichste Rede. Telekom-Chef Tim Höttges (19,8 Punkte) und Dr. Theodor Weimer (18,8 Punkte), CEO der Deutschen Börse, folgen auf den Plätzen.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


WeltN24 produziert für ServusTV Deutschland: Die WeltN24 GmbH wird ab dem Jahr 2023 ein tägliches Nachrichten- sowie ein weiteres Magazinformat für den Privatsender ServusTV Deutschland produzieren. Die Vereinbarung über die Auftragsproduktion beinhaltet die redaktionelle Realisierung sowie die technische Herstellung und Produktion für ServusTV. Die redaktionelle Gesamtsteuerung und die Verantwortung für die Inhalte liegen bei ServusTV, das auch die Sendelizenz für Deutschland hält.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Special-Interest-Verlagsgruppe Delius Klasing wird Teil der Mediengruppe KLAMBT: Damit steigt KLAMBT in den Markt der Special-Interest-Publikationen ein. Ein geplantes Investitionsprogramm soll bestehende Printpublikationen stärken und digitale Entwicklungsmöglichkeiten fördern.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


Anrufe von Vorgesetzten, Nachrichten aus dem eigenen Team oder E-Mails von GeschäftspartnerInnen: Sieben von zehn Erwerbstätigen (71 %) sind in diesem Sommer während ihres Urlaubs beruflich erreichbar. Lediglich ein Viertel (27 %) will in den Ferien nicht mit dienstlichen Anfragen behelligt werden. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von mehr als 1.000 Personen in Deutschland ab 16 Jahren.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– MEDIENROT SWISS –


EqualVoice-Factor Halbjahresbilanz 2022: Der EqualVoice-Factor, ein von Ringier inhouse entwickelter semantischer Algorithmus, misst seit 2019 auf Basis sämtlicher veröffentlichter Onlineartikel den Anteil von Frauen und Männern von Blick, Beobachter, Bilanz, Cash, Handelszeitung, GaultMillau und der Schweizer Illustrierten. Seit Beginn 2022 kommen neu auch die Print-Titel Beobachter, Bilanz, Blick, Handelszeitung, Glückspost, LandLiebe, Sonntagsblick und TELE dazu.
Weiterlesen auf medienrot.ch >>


Landau Media startet TikTok Monitoring: Als einer der ersten Dienstleister im DACH-Raum beobachtet Landau Media neu auch TikTok. Mit mehr als 1.6 Mrd. aktiver NutzerInnen gehört diese App zur Spitze der Social-Media-Kanäle weltweit und ist äußerst beliebt bei der Gen Z. Neben bekannten Showgrößen und InfluencerInnen sind auch immer mehr Unternehmen bei TikTok aktiv.
Weiterlesen auf medienrot.ch >>


– PERSONALIEN –


Wie Clap berichtet, baut die frühere Serviceplan-Kommunikationschefin Christiane Wolff unter dem Dach der PMMG Gruppe eine neue Boutique-Agentur für strategische CxO-Positionierung auf.
clap-club.de >>

Christoph Ringwald wird neuer Leiter des Bereichs Kommunikation und Politik bei der EnBW. Derzeit ist Ringwald als Vice President Brand, Marketing & Communications bei der Rolls-Royce Power Systems AG tätig.
enbw.com >>

Anfang September wird Jörg Eigendorf Chief Sustainability Officer der Deutschen Bank. Anke Hallmann und Sebastian Jost übernehmen die Kommunikation.
kom.de >>

Im Rahmen des Führungswechsels bei Volkswagen soll der Konzern einen neuen Kommunikationschef bekommen. Nach Informationen des PR Reports handelt es sich dabei um Sebastian Rudolph von Porsche.
prreport.de >>

Christoph Zimmer, aktuell noch Chief Product Officer des Schweizer Medienhauses TX Group, wird zum 1. November neuer Leiter Produktentwicklung der Spiegel-Gruppe. Er folgt auf Stefan Ottlitz, der in Personalunion seit 2020 auch Co-Geschäftsführer des Hamburger Verlags ist.
meedia.de >>

Jeannine Klein, Ex-Marketingleiterin von McMakler und Penta, steigt als Director Accounts & Unit Lead bei TryNoAgency in leitender Funktion ein und übernimmt die Beratung für bestehende Kunden wie HP und McMakler sowie größere Neukunden.
meedia.de >>

Fischer-Appelt hat Birand Bingül zum Geschäftsführer der Strategieberatung Fischer-Appelt Advisors berufen und ins Leitungsgremium der Agenturgruppe geholt.
horizont.net >>

Marc Pönitz verstärkt ab sofort den Corporate Communications Bereich von FleishmanHillard Germany. Vom Düsseldorfer Büro aus wird er als Senior Vice President die strategische Beratung des Corporate Communications Bereiches unter der Leitung von Volker Pulskamp weiter ausbauen.
gpra.de >>

Andreas Framke verstärkt die Unternehmenskommunikation der Commerzbank. Framke wird zum 1. November als Co-Chef vom Dienst den Betrieb des Newsrooms im Tandem mit Kathrin Jones steuern. Gleichzeitig wird er Abteilungsleiter für das Themenmanagement.
kom.de >>

Bianka Wittmann hat zum 1. Juli die Funktion Director Communications beim Maschinenraum, dem von Viessmann initiierten Innovationsökosystem für Familien- und Mittelstandsunternehmen, übernommen.
pr-journal.de >>


– BRANCHENTERMINE –


22.09.2022 – 23.09.2022, Hamburg
„Hug the System“ auf der NEXT Conference 2022

27.09.2022 – 28.09.2022, Frankfurt
HORIZONT Werbewirkungsgipfel 2022

19.10.2022 – 23.10.2022, Frankfurt
Frankfurter Buchmesse


Wichtige Branchentermine finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen und aktuellen Branchenkalender >>


– DAS BESTE ZUM SCHLUSS –


„The Office“ goes LEGO: Ab Oktober gibt’s ein LEGO-Set zur US-Version von The Office. Die Comedy-Fernsehserie wurde zwischen 2005 und 2013 ausgestrahlt. Das Set mit 1.164 Teilen beinhaltet 15 LEGO Minifiguren und soll 120 Euro kosten.
lego.com >>