Newsletter

KW24-2019: Politik(er)verdrossenheit, Gleichstellung in Agenturen, die Macht des Nein und kuriose Jobtitel

Liebe Leserinnen und Leser,

willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters! Dieses Mal geht es u.a. Politik(er)verdrossenheit, Gleichstellung in Agenturen, das Macht des Nein und kuriosen Jobtitel. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit diesen Themen.


– MOMMERTS MEDIENWELT –


Die Verdrossenheit über die politische Jugend: Die wirkliche Politikverdrossenheit ist die Verdrossenheit der Politik mit der digitalen Kommunikation. Zu diesem Schluss kommt Uwe Mommert in seiner neusten Kolumne.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

 


– PODCAST –


Podcast – Branded Storytelling … oder warum man Marken auch fiktional verarbeiten kann: Kristian Costa-Zahn ist Director Creation & Innovation bei Endemol Shine Beyond Germany. Der Mann ist ein absoluter Spezialist in Sachen Branded Video und Jens Stoewhase hat ihn auf der diesjährigen Media Convention im Rahmen der re:publica für diesen Podcast vor das Mikrofon gebeten.
Nachhören auf medienrot.de >>; bei spotify.com >>; bei iTunes >>; per RSS >> oder auf soundcloud.com >>


– WISSEN FÜR PROFIS –



Die Zusammenarbeit mit Kid- und Youngfluencern bietet Marken eine große Chance, denn sie sprechen die Sprache ihrer Generation. Den rechtlichen Besonderheiten und der moralischen Verantwortung im Rahmen solcher Kooperationen widmen sich Tomma Rabach, Geschäftsführerin von Rabach Kommunikation, und RA Dr. Martin Gerecke von CMS Hasche Sigle Hamburg in ihrem Gastbeitrag.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

 

Vier Buchstaben, große Wirkung: Lasst uns alle mehr „Nein“ wagen, da wo es Sinn macht. Dafür plädiert Gerrit Breustedt, Partner bei der Kommunikationsagentur Oseon, in seinem Gastbeitrag.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

 

Rettet der Podcast-Boom den Journalismus?: Dieser Fragen gingen Daniel Bouhs, Tim Kehl, Anja Pasquay, Patrizia Schlosser und Sandra Sperber beim jüngsten Mediensalon nach. Journalistin Sarah Schaefer fasst das Wichtigste vom Abend zusammen.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– AKTUELLES –


Von echter Gleichstellung sind deutsche Agenturen noch weit entfernt: Bei den Mitgliedsunternehmen des Agenturverbands GWA sind beispielsweise 90 % der Führungskräfte deutscher Herkunft, die Zahl der Frauen in Top-Führungspositionen ist sogar gesunken.
horizont.net >>

ForscherInnen über AfD-Pressemitteilungen: Die AfD zeichnet ein verzerrtes Bild der Kriminalität in Deutschland. Das haben ForscherInnen bei einer Analyse der Partei-Mitteilungen festgestellt. Die AfD verbreite keine Lügen und „nur gelegentlich Spekulationen“ – das Zerrbild entstehe durch starke Selektion, so Medien-Professor Thomas Hestermann.
taz.de >>

Kolle Rebbe steigt bei Honey aus: Schon im vorigen Jahr hat die Hamburger Werbeagentur Kolle Rebbe ihre Beteiligung an der Content-Agentur Honey deutlich auf nur noch 20 Prozent reduziert. Jetzt folgt der Komplettausstieg – Gründungspartner Territory ist ab sofort Alleingesellschafter.
kress.de >>

Schnell & einfach – mit dem WhatsApp-Channel von medienrot bekommen Sie Infos rund um die PR- und Kommunikationsbranche direkt aufs Smartphone. Einfach anmelden und schon geht es los. whatsbroadcast.com >>

Einer Studie im Auftrag des Rats für Kulturelle Bildung zufolge nutzen 86 % der befragten Jugendlichen YouTube. Die Videoplattform kommt damit bei den 12- bis 19-Jährigen gleich an zweiter Stelle nach WhatsApp und landet noch vor Instagram, Facebook oder Snapchat. YouTube werde von vielen Jugendlichen auch als Hilfsmittel für die Schule genutzt – jede/r Zweite nutzt die Videoplattform für Hausaufgaben oder um sich Dinge erklären zu lassen, die im Unterricht nicht verstanden wurden. 60 % würden den Umgang mit YouTube-Videos gern im Unterricht üben.
faz.net >>; horizont.net >>

Agentur-Neugründung: Michaela Menken und Lutz Reuter gründen die Agentur bold&blunt GmbH in Düsseldorf. Menken war zuletzt als Chief Data & Analytics Officer Mitglied des Vorstands von Ketchum Deutschland. Ihr Geschäftspartner Lutz Reuter war zuletzt als Head of Creative Development ebenfalls bei Ketchum Deutschland tätig.
pr-journal.de >>


– PERSONALIEN –


Eon-Kommunikationschefin Barbara Schädler wird zum 1. Oktober 2019 Leiterin Group Communications und Mitglied der erweiterten Konzernleitung des Schweizer Pharmakonzerns Roche.
prreport.de >>

Die Ergo Group mit Sitz in Düsseldorf hat Eva Wüllner Anfang des Monats als Leiterin External Communications & Media Relations eingestellt.
politik-kommunikation.de >>

medienrot bei LinkedIn: Künftig halten wir Sie auch im Business-Netzwerk LinkedIn auf dem Laufenden und liefern Ihnen dort regelmäßig einen Überblick zu den Trends und Entwicklungen der Kommunikationsbranche. Also, schauen Sie vorbei, folgen Sie uns und bleiben Sie informiert!
linkedin.com >>

Google holt Georg Nolte, bis zuletzt Manager von Nico Rosberg, als YouTube-PR-Chef für den deutschsprachigen Raum. Er tritt seinen neuen Posten als Head of Communications DACH von YouTube zum 1. August in Hamburg an.
kress.de >>

Der Eishockey-Club Kölner Haie hat seit Anfang des Monats mit Jan Brockhausen einen neuen Leiter der Medienabteilung. prreport.de >>

Oliver Boergen kehrt als Leiter Beratung in die Stuttgarter PR-Agentur Communication Consultants zurück.
cc-stuttgart.de >>


– TIPPS & TOOLS –


Interview-Tipp: „Das Personenzertifikat verleiht Expertenstatus“, so Suzanne Rouden, Vorstandsmitglied von pr suisse. Im Interview führt sie aus, warum es das Zertifikat als Gütesiegel für KommunikatorInnen braucht.
prsuisse.ch >>

Lesetipp: Persönliche Kontakte in Umsatz verwandeln – diese Chance lassen Aussteller auf Messen und Konferenzen vermutlich Jahr für Jahr ungenutzt – unter anderem wegen schlechter Marketing- und Verkaufstaktik sowie nachlässigem Follow-up, schreibt Gabi Böttcher.
springerprofessional.de >>

Lesetipp: PolitikerInnen seien nicht anders zu behandeln als Influencer, so der Medienanwalt Christian Solmecke zum Video der Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) mit dem Deutschlandchef von Nestlé. „[… S]ie hätte das Posting als Werbung kennzeichnen müssen.“
deutschlandfunk.de >>

Lesetipp: Rezo und die Rockstars – Bei Christian Jakubetz gibt’s nachzulesen, wieso die Grünen der neue Schulz-Zug sein könnten und was kurzatmiger socialmediagetriebener Rockstar-Journalismus damit zu tun hat.
blog-cj.de >>

TV-Tipp: YouTuber Rezo gibt sein erstes TV-Interview nach seinem Video „Die Zerstörung der CDU“ dem NEO Magazin Royal. In der Show am 13. Juni spricht er mit Jan Böhmermann über die politische Debatte und den Wirbel, den er ausgelöst hat.
presseportal.de >>


– BRANCHENTERMINE –


24.06.-25.6.2019, Berlin
Play Strategiekonferenz für Bewegtbildkommunikation >>

24.06.-25.6.2019, Hamburg
DPRG ZukunftsForum 2019 >>

26.6.2019, Hamburg
Future Day >>

Wichtige Branchentermine finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen und aktuellen Branchenkalender >>


– DAS BESTE ZUM SCHLUSS –


Hätten Sie’s gewusst? t3n erklärt, was sich „in Zeiten der fast schon pervertierten Selbstvermarktung und dem ständigen Wettbewerb“ hinter kuriosen Jobtiteln wie Outreach-Manager, Chief Evangelist, Lean Facilitator oder Chief Philanthropy Officer verbirgt.
t3n.de >>