Newsletter

KW18-2020: PR trotz Kontaktverbot, #maskeauf, attraktive PR-Agenturen und die Corona-Illu

Liebe Leserinnen und Leser,

willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters! Dieses Mal geht es u.a. um PR trotz Kontaktverbot, #maskeauf, attraktive PR-Agenturen und rote, knubbelig abstehende Stacheln auf einer grauen Kugel. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit diesen Themen.


– PODCAST –


Laika Communications ist eine junge Agentur aus Berlin. Michaela Krause ist die Gründerin und Geschäftsführerin. Mit ihr spricht Jens Stoewhase in der aktuellen Folge über die Auswirkungen von Corona sowie über das Thema Streaming mit Twitch und Snapchat.
Nachhören auf medienrot.de >>; bei spotify.com >>; bei iTunes >>; bei Overcast>>; per RSS >> oder auf soundcloud.com >>


– WISSEN FÜR PROFIS –


PR trotz Kontaktverbot: Um das Risiko weiterer Ansteckungen mit dem Coronavirus zu minimieren, führen JournalistInnen Interviews bevorzugt per Videotelefonie. Wie man dabei mit professionellem Auftreten überzeugt und das eigene Unternehmen im besten Licht darstellt, erklärt Julia Ströhle in ihrem Gastbeitrag.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

 

PR-Branchen-Aussteiger sind ein Alarmsignal, findet unser Kolumnist Nico Kunkel. Anlass für seinen aktuellen Beitrag ist der Branchen-Exit von Christian de Vries, der viele Jahre als Tageszeitungsredakteur tätig, später dann in der PR- und Öffentlichkeitsarbeit für mittelständische Unternehmen in verschiedenen Branchen unterwegs war. Jetzt fährt er Bus.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

 

HR-Leseliste für Mai: Unser Kolumnist Sebastian Dietrich hat für den Wonnemonat seine Empfehlungen für Isolationsliteratur zusammengestellt. Dieses Mal geht es u.a. um Fokus und Corona, ermüdende Videokonferenzen, den SARS-CoV2-Arbeitsschutzstandard, die Relevanz von Zeugnissen, die Bedeutung des Begriffs New Work und das Spotify-Modell.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– IN EIGENER SACHE –


Oben ohne ist tabu: Seit dieser Woche gilt nahezu bundesweit eine Maskenpflicht. Auch wenn sich die Regelungen je nach Bundesland etwas unterscheiden, gilt sie zumeist im ÖPNV, in Läden und Geschäften. Bei Landau Media fertigt Sabine Edelhäußer, die in ihrem Arbeitsalltag hochwertige Medienclippings und –dokumentationen für die Kunden des Medienbeobachters produziert, bereits seit Ende März ehrenamtlich Masken für die KollegInnen und deren Familienangehörige. Das Team von Landau Media sagt Danke und bittet um #maskeauf!
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– MEDIENROT SWISS –


Branchennews: YouGov expandiert in der Schweiz. +++ Die Kommunikationsbranche ist stark von Kurzarbeit betroffen. +++ Unsere Welt mit und nach Corona – Grayling präsentiert 5 Thesen zur Kommunikation.
Weiterlesen auf medienrot.ch >>


– AKTUELLES –


Das 24. Pfeffer-Ranking zu Agentur-Umsätzen und -Mitarbeiterentwicklung weist 2019 als neues Rekordjahr aus. Die teilnehmenden 138 Agenturen erwirtschafteten einen Gesamthonorarumsatz von 820,72 Mio. Euro, das entspricht einem Plus von 8,8 %. Auch bei der Mitarbeiterentwicklung zeigt die Kurve steil nach oben. Zum 31. Dezember 2019 waren 7.113 MitarbeiterInnen in den PR- und Kommunikationsagenturen beschäftigt, eine Steigerung von 9,7 %. Neuer Branchenprimus wurde die Hamburger Agenturgruppe fischerAppelt, sie löste den Spitzenreiter der vergangenen acht Jahre, die mc group, ab. Doch was sind diese Zahlen vor dem Hintergrund der Corona-Krise aktuell noch wert? Die TeilnehmerInnen am Ranking wurden zwischen dem 15. und 20. April zur aktuellen Situation befragt. Die Momentaufnahme zeigt folgendes Bild: Bei 80 % ist die Geschäftsentwicklung in März und April 2020 rückläufig. Dabei verzeichnen aktuell 42 % einen Rückgang der Umsatzzahlen um bis zu zehn Prozent, 27 % haben Umsatzeinbußen zwischen zehn und 50 % festgestellt, zehn Prozent haben noch größere Verluste.
datenbanken.pr-journal.de >>

Die drei attraktivsten PR-Agenturen: In einer exklusiven Studie zeigt der PR Report, wie Studierende PR-Firmen bewerten und worauf sie beim Berufseinstieg achten. Ganz vorne im Ranking steht Klenk & Hoursch. Auf Platz 2 schafft es Jung von Matt – der Überraschungsgast in der Erhebung. Platz 3 geht an Hill + Knowlton.
prreport.de >>

Bye, bye Bobby & Carl: Die Exklusiv-Agentur, als Joint Venture von Thjnk und Thyssen-Krupp gestartet, sollte mit dem Industrieunternehmen als Startkunden international expandieren. Jetzt stellt die Düsseldorfer Firma den Geschäftsbetrieb ein und wird aufgelöst.
pr-journal.de >>

Pressearbeit in der Coronakrise: Das Robert-Koch-Institut schafft es nicht mehr, alle Presseanfragen zu beantworten. Laut Susanne Glasmacher, die die Pressestelle des RKI schon seit 20 Jahren leitet, bekomme das vierköpfige Presseteam an einem „vergleichsweise ruhigen Tag“ 120 E-Mails. „Mein Leitbild war stets: Antworte allen. Das haben wir auch eine ganze Weile noch geschafft. Aber irgendwann mussten wir das aufgeben. Es ist nicht mehr zu schaffen“, so Glasmacher in der taz. Sie sortiere nun, vor allem nach der Reichweite der Medien.
taz.de >>

BVDW-Studie zum Influencer Marketing: Mehr als jeder fünfte Deutsche (21,6 %) hat schon einmal ein Produkt gekauft, weil er es zuvor bei einem Influencer gesehen hat. Das bedeutet zwar einen erneuten Anstieg der Kaufbereitschaft. Der Anteil derer, die sich an Werbung durch Influencer stören, ist laut aktueller Studie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) allerdings ebenfalls leicht gestiegen.
onetoone.de >>; onlinemarketing.de >>


– PERSONALIEN –


Hill + Knowlton hat eine Nachfolgerin für den bisherigen Deutschland-Chef Rüdiger Maeßen gefunden: Die frühere Edelman-Statthalterin Susanne Marell kommt zum 1. Juni.
prreport.de >>

Julian Geist, seit März 2018 Partner bei CNC, wird die Münchner Kommunikationsberatung verlassen.
linkedin.com >>

Marketingchef Martell Beck verlässt die Berliner Verkehrsbetriebe nach acht Jahren und übernimmt zum 1. Juni bei der Deutschen Bahn den neu geschaffenen Bereich „Marketing und Transport Policy“. Im Geschäftsfeld Schienengüterverkehr bei DB Cargo berichtet er direkt an Sigrid Nikutta, Vorständin für Güterverkehr bei der DB und Ex-BVG-Chefin.
horizon.net >>

Jörg Waldeck, seit September 2019 Leiter „Group Policy Central Europe“ bei Facebook, hat bei dem Unternehmen schon wieder aufgehört. prreport.de >>

medienrot bei LinkedIn: Künftig halten wir Sie auch im Business-Netzwerk LinkedIn auf dem Laufenden und liefern Ihnen dort regelmäßig einen Überblick zu den Trends und Entwicklungen der Kommunikationsbranche. Also, schauen Sie vorbei, folgen Sie uns und bleiben Sie informiert!
linkedin.com >>

Die Deutsche Wohnen SE mit Sitz in Berlin und Manuela Damianakis, bislang Managing Director und Leiterin Unternehmenskommunikation & Politik des Immobilienkonzerns, gehen getrennte Wege.
immobilien-zeitung.de >>

Kay Laudien ist seit Anfang des Monats Leiter Corporate Communication beim Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) in Berlin.
prreport.de >>

Die weltweit arbeitende Agentur Ranieri mit Zentrale in London hat Georg Reckenthäler zum Stellvertreter von Gruppen-CEO Pietro Ranieri und zum leitenden Vorstandsmitglied ernannt.
pr-journal.de >>


– TIPPS & TOOLS –


Lesetipp: Wie sehen Branchen-EntscheiderInnen die Welt nach Covid-19? Das wollten die KollegInnen von MEEDIA wissen und haben die führenden Köpfe der Branche nach ihrer Einschätzung gefragt.
meedia.de >>

Lesetipp: Führungskräfte werden in Covid-19-Zeiten von Markenbotschaftern zu Corporate Citizen. Zu diesem Schluss kommt Palmer Hargreaves nach einer Analyse der Kommunikation von UnternehmenslenkerInnen auf LinkedIn.
prreport.de >>

Warum Krisen gute Kommunikation brauchen: „No Comment“ ist auch ein Kommentar: In Krisen sollten Sie sich nicht verstecken, sondern richtig kommunizieren! Punkte, die dabei helfen, stellt André Glasmacher, Senior Communications Manager bei schoesslers, vor.
marconomy.de >>

Wie digital bleiben wir nach Corona? Dieser Frage geht Prof. Dr. Rainer Elste nach. Das komme zwar auf den Einzelfall an, aber wenigstens bewegen diese Zeigen Unternehmen zu einem Umdenken und zum Handeln.
springerprofessional.de >>

Rote, knubbelig abstehende Stacheln auf einer grauen Kugel – die IllustratorInnen Alissa Eckert und Dan Higgins von der US-Gesundheitsbehörde CDC haben jene Illustration geschaffen, die der Welt ein Bild vom Coronavirus vermittelt.
nytimes.com >>

Hörtipp: Wie die Tagesschau auf TikTok junge Leute erreicht, das analysiert Levin Kubeth in seinem Medienpodcast „Unter Zwei“ zusammen mit Antje Kießler. Sie arbeitet im Innovationslabor der Tagesschau und moderiert Formate auf TikTok und Instagram.
anchor.fm >>


– BRANCHENTERMINE –


06.05.2020, Köln
25. Tagung Interne Kommunikation >>

07.05.2020, Berlin
re:publica im digitalen Exil >>

30.06.2020, München
Deutscher Mediapreis 2020 >>

25.08.2020, Hamburg
Ressourcen & Recycling – Kongress und Preisverleihung >>

Wichtige Branchentermine finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen und aktuellen Branchenkalender >>


– DAS BESTE ZUM SCHLUSS –


Total retro! Die insolventen Netzwerke studiVZ und meinVZ kommen als sogenanntes Gruppennetzwerk VZ zurück. Wir sind gespannt, ob dann bald auch wieder geGRUSCHELt wird!
deutsche-startups.de >>