Newsletter

KW16-2019: Daten nutzen, Podcastimperium aufbauen, Geschichten erzählen, Nein sagen

Liebe Leserinnen und Leser,

willkommen zur neuen Ausgabe unseres Newsletters! Dieses Mal geht es u.a. um große Datenmengen, große Gefühle und große Worte. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit diesen Themen.


– MOMMERTS MEDIENWELT –


Data driven PR – dafür müssen sich die Unternehmen mehr trauen, findet Uwe Mommert und attestiert in seiner neuen Kolumne: Es braucht die Daten-Revolution in der PR.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– PODCAST –


Podcast: Was haben ein ehemaliger GZSZ-Schauspieler und ein Österreicher miteinander in Berlin zu tun? Richtig, sie arbeiten gemeinsam an einem Podcast. Dr. Nicolaus Berlin erklärt am Beispiel der Zusammenarbeit mit Tim Sander (Ex-GZSZ), wie er mithilfe einer True-Crime-Serie ein Podcastimperium aufbauen will.
Nachhören auf medienrot.de >>; bei spotify.com >>; bei iTunes >>; per RSS >> oder auf soundcloud.com >>


– WISSEN FÜR PROFIS –


60 Jahre DPRG: Branchenurgestein Thomas Achelis hat das vergangene Jahr investiert, um die Chronik des Berufsverbandes zusammenzutragen. Dafür gab’s stehende Ovationen bei der Verleihung des Internationalen PR-Preises am 11. April 2019 in Stuttgart. Branchenkenner Nico Kunkel war dabei.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

 

Von kleinen Unternehmen und großen Gefühlen berichtet Mashup-Chefin Miriam Rupp in ihrem neuen Gastbeitrag. Mit Storytelling können KMUs ihre Brands stärken und Kunden an sich binden.
Weiterlesen auf medienrot.de >>

 

Individuelle Beratung und auch mal „Nein“ sagen – so bleibenAgenturen und auch ihre Kunden glücklich. Tipps gibt’s von Steffen Pawlitzki, Client Service Director und Mitglied der Geschäftsleitung, und Gilberto Fontana, Head of Consulting, bei der suchdialog AG.
Weiterlesen auf medienrot.de >>


– AKTUELLES –


So wenig verdienen PR- und Marketingfachleute: Eine aktuelle Studie von des Businessnetzwerkes Xing zeigt, dass in der Kommunikationsbranche mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 54.730 Euro (brutto) hierzulande mit die schlechtesten Löhne gezahlt werden. Schlechter schneiden nur die Branchen „Tourismus und Gastronomie“ und „Erziehung, Bildung und Wissenschaft“ ab.
manager-magazin.de >>

Studien sind ein wirkungsvolles PR-Instrument: Das zeigt eine Umfrage von Frankfurt Business Media und dem F.A.Z.-Institut. Unternehmen nutzen sie, um sich als Meinungsführer zu positionieren, Medienresonanz zu erzeugen und ihre Reputation zu stärken.
pr-journal.de >>

Tageszeitungen spielen für BerufsanfängerInnen nur noch eine geringe Rolle – egal ob gedruckt oder digital. Das die Studie „In Transition“. Demnach greifen 60 % der befragten Young Professionals nie zur gedruckten Zeitung, 72 % der BerufseinsteigerInnen versuchen bewusst, Paywalls zu umgehen.
campusmedia.de >>

Das Ranking inhabergeführter Kommunikationsagenturen von Horizont wird auch 2018 von Serviceplan angeführt. Die Agentur wächst im deutschen Markt aber etwas weniger als der Durchschnitt der Top 50. Jung von Matt und die Hirschen Group folgen auf den Plätzen.
turi2.de >>

Die Newsletter-Strategie der NZZ: Die Neue Züricher Zeitung bietet mittlerweile 21 Newsletter an, davon erscheint die Hälfte etwa wöchentlich, die andere Hälfte sogar täglich. Der Fokus ist Teil einer längerfristigen Strategie, um das Ziel von 200.000 zahlenden Lesern bis 2022 zu erreichen.
digiday.com >> via meedia.de >>


– PERSONALIEN –


Social-Media-Expertin Carline Mohr leitet künftig den Newsroom der SPD im Willy-Brandt-Haus in Berlin. Mohr war Leiterin für Social Media bei Bild. Zuletzt leitete Mohr die Plattform-Strategie bei der Content-Marketing-Agentur Looping Group.
spiegel.de >>

Kirsten Hoyer wird zum 1. September 2019 Executive Director External Affairs & Digital Transformation des Pharmakonzerns MSD in Deutschland. Derzeit ist sie Geschäftsführerin Kommunikation des Verbands der forschenden Pharmaunternehmen.
prreport.de >>

medienrot bei LinkedIn: Künftig halten wir Sie auch im Business-Netzwerk LinkedIn auf dem Laufenden und liefern Ihnen dort regelmäßig einen Überblick zu den Trends und Entwicklungen der Kommunikationsbranche. Also, schauen Sie vorbei, folgen Sie uns und bleiben Sie informiert!
linkedin.com >>

Horst Wagner, bislang Chairman von Publicis Communications, wechselt zur Agenturgruppe Thjnk. Neuer Chef der bislang von ihm geführten Sparte wird Frank-Peter Lortz.
publicispixelpark.de >>

ByteDance holt Kommunikationschefin Gudrun Herrmann von LinkedIn für die PR im deutschsprachigen Raum. Bei Tiktok, einer Tochter des chinesischen Technologiekonzerns (Toutiao, Musical.ly, News Republic), soll Herrmann den Aufbau der Marke im Raum D-A-CH unterstützen.
turi2.de >>

Julie Kitcher, seit Mai 2015 Leiterin des Bereichs Investor Relations and Financial Communication bei Airbus, ist mit sofortiger Wirkung zum Executive Vice-President Communications and Corporate Affairs bei dem europäischen Luft- und Raumfahrtunternehmen.
handelsblatt.com >>


– TIPPS & TOOLS –


Wie weit ist Deutschland beim Thema Chatbots? Dominik Ruisinger hat 36 dieser virtuellen Helfer von Marken, Organisationen, Medien getestet – mit eher zwiespältigen Ergebnissen. Sein Fazit: „Noch sind Chatbots weit davon entfernt, massenkompatibel zu sein bzw. von Unternehmen für vielfältige Bereiche breit eingesetzt zu werden.“
dominikruisinger.com >>

Wie funktioniert die Maschinerie des Video-Portals YouTube? Eine Untersuchung liefert kritische Antworten, die Springer-Autorin Johanna Leitherer in ihrem Beitrag zusammenfasst.
springerprofessional.de >>

Tool-Tipp: Fünf kostenlose Tools zur Videobearbeitung am Smartphone stellt Stephanie Kowalski bei BASIC thinking vor.
basicthinking.de >>

Videotipp: Barack Obama stellte sich am dritten Tag seines Deutschlandbesuchs beim Town Hall Meeting in Berlin den Fragen von 300 jungen Menschen aus ganz Europa. Der ehemalige US-Präsident mahnt u.a. an, dass alle gemeinsam daran arbeiten müssten, die Kommunikation im Internet und speziell in den sozialen Medien zu verbessern.
twitter.com >> (Video, ca. 10 min), tagesspiegel.de >>

Videotipp: Pressereisen-Dilemma – Wenn JournalistInnen in Regierungsmaschinen einsteigen, bezahlen sie. Von anderen Stellen lassen sich viele aber einladen – auch in der Politik. Bei ZAPP gibt’s einen Beitrag zum Thema:
ndr.de >>


– BRANCHENTERMINE –


06.05.-08.05.2019, Berlin
re:publica 2019 >>

07.05.-08.05.2019, Hamburg
Online Marketing Rockstars Conference & Expo >>

09.05.2019, Bern (Schweiz)
10. ordentliche Generalversammlung von pr suisse >>

Wichtige Branchentermine finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen und aktuellen Branchenkalender >>


– DAS BESTE ZUM SCHLUSS –


10 normale Fragen und 10 Alexa-Antworten darauf hat das Team von BASIC thinking gesammelt. Achtung! Es wird lustig und teilweise auch ein bisschen kurios …
basicthinking.de >>