Newsletter

Ex-„Spiegel“-Chefredakteur Brinkbäumer wird MDR-Programmdirektor

Klaus Brinkbäumer (Foto: © obs/MDR Mitteldeutscher Rundfunk/MDR/Stephan Flad)

Der Rundfunkrat folgt den Vorschlägen von Intendantin Karola Wille (wir berichteten) und wählt Klaus Brinkbäumer und Jana Brandt zu ProgrammchefInnen.

Der Journalist Klaus Brinkbäumer wird neuer Programmdirektor am MDR-Standort in Leipzig. Der MDR-Rundfunkrat stimmte der Berufung des neuen Direktors durch MDR-Intendantin Prof. Dr. Karola Wille zu. In der gestrigen Sitzung präsentierte sich Brinkbäumer dem Gremium und stellte sich den vielfältigen Fragen der RundfunkrätInnen. Die Amtszeit von Brinkbäumer beginnt am 15.1.2021 und läuft bis 14.1.2026. Die Position ist seit Sommer 2020 unbesetzt und wird seitdem kommissarisch von Angela Tomschke eingenommen.

Klaus Brinkbäumer wurde 1967 in Münster-Hiltrup geboren. Mehr als 25 Jahre war er beim SPIEGEL in den Ressorts Politik, Sport, Gesellschaft, Deutschland und Ausland tätig, dabei hat er auch wiederholt in den neuen Bundesländern recherchiert.

Als Redakteur und Reporter hat er rund 120 SPIEGEL-Titelgeschichten verfasst. Brinkbäumer war USA-Korrespondent, Textchef des SPIEGEL, stellvertretender Chefredakteur und von 2015 bis 2018 Chefredakteur des SPIEGEL sowie Herausgeber von SPIEGEL Online. Während dieser Zeit hat er den Strukturwandel und das Zusammenführen von Print und Digital mit seinem Führungsteam vorangetrieben und das digitale Angebot Spiegel+ entwickelt. Zurzeit ist er für Die Zeit als Autor, als Tagesspiegel-Kolumnist, als Podcast-Moderator, Buchautor und im Dokumentarfilmbereich tätig – 2020 mit „Im Wahn – Donald Trump und die amerikanische Katastrophe“ für die ARD.

Jana Brandt (Foto: © obs/MDR Mitteldeutscher Rundfunk/MDR/Stephan Flad)


Die Journalistin Jana Cathrin Brandt wird neue Programmdirektorin am MDR-Standort in Halle. Der MDR-Rundfunkrat stimmte der Berufung der neuen Direktorin durch MDR-Intendantin Prof. Dr. Karola Wille zu. Brandts Amtszeit beginnt ebenfalls am 15.1.2021 und geht bis 14.1.2026. Sie folgt Dr. Katja Wildermuth, die als neue Intendantin des Bayerischen Rundfunks 2021 ihr Amt antreten wird (wir berichteten).

Jana Cathrin Brandt wurde 1965 in Potsdam geboren. Nach Volontariat und Journalistik-Studium war sie von 1991 bis 1999 Redakteurin bei der ARD Degeto, um dann seit Juli 1999 die Hauptredaktion Fernsehfilm, Serie und Kinder beim MDR zu leiten. Unter ihrer Verantwortung entstanden Filme wie „Nackt unter Wölfen“, „Bornholmer Straße“ sowie Mehrteiler wie „Der Turm“ und Serienerfolge.

Quelle: PM mdr