Newsletter

Armin Laschet holt Tanit Koch ins Wahlkampfteam, die GewinnerInnen des Deutschen Podcast Preises 2021, Personalien

© Axel Springer


1. Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet holt die frühere Chefredakteurin von BILD und der RTL-Zentralredaktion, Tanit Koch, in sein Wahlkampfteam im Berliner Konrad-Adenauer-Haus. Die Journalistin ist für Laschets Wahlkampfkommunikation zuständig und koordiniert seine Pressearbeit. Außerdem soll sie die überschaubare Präsenz Laschets in den immer wichtiger werdenden sozialen Netzwerken ausbauen.
spiegel.de >>; newsroom.de >>

2. Coronabedingt wurde der Deutsche Podcast Preis erneut als virtuelle Verleihung abgehalten. Aus 950 Einreichungen wurden insgesamt acht GewinnerInnen ermittelt. Der unendliche Interviewpodcast „Alles gesagt?“ mit Christoph Amend, Editorial Director des ZEITmagazins, und Jochen Wegner, Chefredakteur von ZEIT ONLINE, wird mit dem Deutschen Podcast Preis 2021 in der Kategorie „Beste*r Interviewer*in“ ausgezeichnet. Die WDR-Produktion „Oury Jalloh und die Toten des Polizeireviers Dessau“ überzeugt in der Kategorie „Beste journalistische Leistung“. Als „Beste*r Newcomer*in“ wurde „1,5 Grad – der Klima-Podcast mit Luisa Neubauer“ geehrt, „Bester Independent Podcast“ ist „Unter freiem Himmel – Obdachlos in Berlin“. Der Publikumspreis geht an „Gemischtes Hack“. Außerdem ausgezeichnet wurden „Trauma Loveparade – 10 Jahre nach der Katastrophe“ („Beste Produktion), „DRINNIES“ („Bestes Talk-Team“) und „11 Leben – Die Welt von Uli Hoeneß“ („Bestes Skript / Beste*r Autor*in“). Herzlichen Glückwunsch an alle GewinnerInnen! Die Preisverleihung zum Nachschauen gibt’s hier >>
presseportal.de >>

3. +++ Personalien ++++
Neuzugang Mona Lehmann erhält bei filmpool entertainment die neu geschaffene Position Head of Social Media & Online. Die TV-Produktionsfirma möchte so auch die Entwicklung der Format-Präsenzen in den sozialen Netzwerken stärker mitsteuern.
kress.de >>

Digitalexpertin Charlotte Haunhorst kommt als Head of Digital und Mitglied der Chefredaktion zum „Handelsblatt“. Bei der „Süddeutschen Zeitung“ leitete Haunhorst zuletzt die 15-köpfige Redaktion des crossmedialen Jugendportals jetzt.de.
newsroom.de >>

Das Erzbistum Köln bekommt Anfang kommenden Monats mit Christoph Hardt einen neuen Mediendirektor. Hardt arbeitete zehn Jahre für das Handelsblatt, zuletzt als Ressortleiter Unternehmen und Märkte.
prreport.de >>