Newsletter

VW-Kommunikationschef gesteht Fehler ein, Content Marketing bei Saturn, 10 Meinungsmacher, denen man bei Snapchat folgen sollte.

Three little black kittens sitting in the garden1. „Es war mein Fehler“, äußert sich VW-Kommunikationschef Hans-Gerd Bode zum schief gelaufenen Interview des Volkswagen-Vorstandsvorsitzenden Matthias Müller. Die New York Times schreibt, die Situation auf der Detroit Auto Show sei Bode zufolge zu chaotisch gewesen – er hätte mehr Einzelinterviews organisieren müssen, um eine Konfusion zu verhindern.
nytimes.com >>

2. Seit einem Jahr gibt es das Saturn-Magazin Turn On – als Online- und POS-Version. Zeit für Thorsten Eder, Head of Digital Marketing und CRM für Saturn, ein Resümee zu ziehen: „Die verschiedenen Formate von Turn On – das Printmagazin, unsere Webseite www.turn-on.de und unser Youtube-Kanal – werden gut angenommen. Bereits 2,5 Mio. Besucher haben unser Online-Angebot besucht.“
pr-blogger.de >>

3. Tilo Bonow, Gründer und Geschäftsführer der PR-Agentur PIABO, stellt zehn Meinungsmacher aus der Medienbranche vor, denen man bei Snapchat folgen sollte – mit dabei Richard Gutjahr, Torsten Beeck und Sebastian Matthes.
horizont.net >>