Newsletter

Usability Testessen – Nutzer testen in Düsseldorf die neue Web-App von Landau Media

Pizza, Bier und UX-Testing – ein Usability Testessen bringt Nutzer und Entwickler an einen Tisch und lässt sie Prototypen, Websites, Plattformen und Apps auf ihre Gebrauchstauglichkeit getestet. Die sogenannten Usability Tests sollen dabei helfen, Schwachstellen und Brüche in der Bedienung von digitalen Plattformen aufzudecken. Die Idee ist nicht neu. Geboren wurde das offene und kostenlose Format in Darmstadt und zieht seither immer weitere Kreise.

Zu einem solchen UX-Test haben sich in der Düsseldorfer Repräsentanz des Medienbeobachters Landau Media Anwender, UX-Designer und Software-Entwickler getroffen, um die Beta-Version des MediaAccount17 auf Herz und Nieren durchzutesten. Die Plattform, die Erwähnungen, Beiträge und Artikel aus den unterschiedlichsten Medienarten aggregiert und eine Vielzahl von Features rund um die Medienresonanz anbietet, ist erst jüngst gerelauncht worden und kann seit September von den rund 6.000 Anwendern genutzt werden. Um schon in der Beta-Phase möglichst viel Feedback aufzusaugen, Fehler zu entdecken und wertvolle Tipps für die Optimierung mitzunehmen, hat das Projektteam rund um Axel Take, Leiter IT-Software-Entwicklung bei Landau Media, zum Testessen eingeladen.

Die Testpersonen aus PR-Agenturen und Unternehmen hatten dabei neben der Navigation auch das neue Interface und Features, wie die Reporting-Erstellung, das Dashboard oder das Tagging-System zu bewerten. Belohnt wurde der freiwillige Einsatz mit einer Runde Pizza und Altbier in lockerer Runde. Das Format hat sich bewährt und soll wiederholt werden.  

 

 

 


 

Über die Autorin: Beate Kiep ist Sprecherin der Landau Media AG. Sie begann ihre Laufbahn in der Beratung und im Service bei Landau Media und verantwortet seit 2008 die Unternehmenskommunikation des Medienbeobachters.