Newsletter

Social Media Marketing Report, Influencer-Marketing, Multimedia-Reportagen

Foto: © Fotolia/gstockstudio

Foto: © Fotolia/gstockstudio

1. Laut aktuellem „Social Media Marketing Report“ ist Facebook für MarketingexpertInnen wichtigste Social-Media-Plattform (62%), LinkedIn folgt auf Platz zwei (16%). Des Weiteren zeigt die internationale Studie: Marketingexperten in B2C-Unternehmen setzen im Kommunikationsmix v.a. auf Facebook (97%), Twitter (65%) und Instagram (60%); in B2B.Unternehmen liegt das Businessnetzwerk LinkedIn (81%) hinter Facebook (89%) auf Platz zwei. Beim diesjährigen „Social Media Marketing Report von Social Media Examiner“ kommt knapp die Hälfte der Antworten aus den USA (49%), der Rest aus Grossbritannien (8%), Kanada (6%), Australien (4%), Indien (4%) und Übrige (29%).
socialmediaexaminer.com >>; bernetblog.ch

2. „Ganz viele Kooperationen von Unternehmen mit Influencern sind ziemlicher Blödsinn“, attestiert Johst Klems, geschäftsführender Gesellschafter der Düsseldorfer Social-Media- und Influencer-Agentur Earnesto. Seiner Meinung nach passt Influencer-Marketing nicht zu jedem Unternehmen und nicht zu jedem Produkt – der Versuch „die alte Werbewelt in die neue zu drücken“, gelingt nur selten. Dieser Marketingtrend sei v.a. für die Bereiche Mode, Beauty und Gadgets geeignet.
wiwo.de >>

3. Anhand dreier Beispiele (Daimler AG, Greenpeace Deutschland und Microsoft) zeigt Ciani Hoeder von Mashup Communications, wie Unternehmen Multimedia-Reportagen in die Kommunikation integrieren können.
mashup-communications.de >>